Aktuelles

SOCIETE GENERALE FÜR ZERTIFIKAT DES JAHRES AUSGEZEICHNET

Die ZertifikateAwards sind die führende Auszeichnung für die besten Anbieter und Produkte im deutschen Markt für Retail-Derivate. Verliehen werden sie von der Fachpublikation »Der ZertifikateBerater« und dem Nachrichtensender »ntv« mit Unterstützung der Hauptsponsoren Börse Frankfurt, Börse Stuttgart und Spectrum. Besonders erfolgreich war Société Générale dieses Jahr bei der Publikumsabstimmung zum Zertifikat des Jahres. Hier gingen gleich die beiden ersten Plätze an Produkte aus dem Hause Société Générale. Publikumsliebling wurde mit über der Hälfte aller abgegebenen Stimmen eine Aktienanleihe auf BioNTech (WKN: SE8 JSR).

Auf dem zweiten Platz rangiert ein Société Générale Unlimited Index-Zertifikat auf den CO2-Preis. Ein Produkt, das es auch Privatanlegern ermöglicht, an der Preisentwicklung von europäischen CO2-Zertifikaten zu partizipieren.

Neben der Publikumsabstimmung konnte sich Société Générale auch in diesem Jahr gleich in zwei Jury-Kategorien einen Platz auf dem Podium sichern. So erreichte sie in den Produktkategorien »Hebelprodukte« und »Bonus-Zertifikate« jeweils die Silber-Medaille. Die Jury hob jeweils die breit aufgestellte Produktpalette sowie besondere Ausgestaltungen wie Währungssicherung hervor.

Die Platzierungen im Überblick
1. Platz: Zertifikat des Jahres
2. Platz: Zertifikat des Jahres
2. Platz: Hebelprodukte
2. Platz: Bonus-Zertifikate

Während die Publikums-Awards über eine Online-Umfrage vergeben werden, basiert die Vergabe der übrigen Preise auf dem unabhängigen Urteil einer Expertenjury, die mit rund 30 Fachjournalisten, Produktentscheidern und Vermögensverwaltern sowie Vertretern aus Wissenschaft und Consulting-Gesellschaften besetzt ist.

Die Jury analysiert dabei die Leistungen der Emittenten in neun Kategorien. Für jede Kategorie werden vor der Jury-Abstimmung mehrere Häuser nominiert, die in den vorangegangenen zwölf Monaten durch eine besonders attraktive Angebotspalette oder bemerkenswerte Neuerungen aufgefallen waren.

KLAUS OPPERMANN ALS HERAUSRAGENDE PERSÖNLICHKEIT GEWÜRDIGT

Klaus Oppermann leitet bei Société Générale den Bereich Public Distribution und ist bereits seit Mitte der Neunzigerjahre für den Vertrieb verbriefter Derivate in Deutschland und Europa tätig. Anlässlich der 20. Verleihung der ZertifikateAwards hat die Jury Klaus Oppermann als eine der herausragenden Persönlichkeiten des deutschen Zertifikatemarkts ausgezeichnet. Besonders hervorgehoben hat die Jury seinen jahrzehntelangen Einsatz in der Branche, der maßgeblich dazu beigetragen hat, dass Privatanlegern heute ein solch umfangreiches Anlagesegment zur Verfügung steht.

Schon nach seinem Studium war Klaus Oppermann im Jahr 1989, damals noch bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechsel-Bank, für die Entwicklung der ersten strukturierten Wertpapiere verantwortlich. Im Jahr 1995 wechselte er zur Commerz Financial Products (CFP), wo er die Leitung des strukturierten Wertpapiergeschäfts übernommen hat. Nach der Eingliederung der CFP in die Commerzbank baute er dort den Bereich Public Distribution auf und trug wesentlich dazu bei, dass die Commerzbank zu einem der größten Anbieter von Anlage- und Hebelprodukten wurde. Zuletzt war Klaus Oppermann maßgeblich am erfolgreichen Übergang des Geschäftsbereichs zur Société Générale beteiligt.

Aber auch sein Engagement in diversen Branchenvertretungen, wie beispielsweise dem Deutschen Derivate Verband, wurde von der Jury mit der Auszeichnung gewürdigt.

Mehr zur Auszeichnung erfahren Sie hier:

www.zertifikateawards.de