Märkte

General Electric – Mischkonzern vor der Aufspaltung

General Electric (GE) will sich aufspalten. Ziel ist eine direktere Steuerung der einzelnen Sparten und vor allem eine Verringerung des Konglomeratabschlags in der Bewertung. Die Medizintechnik ist wenig zyklisch, die Erholung im Energiegeschäft und in der Luftfahrt steht erst noch bevor. Der Konzern hat aber mit einem starken Cashflow die Verschuldung im Griff.

Aufspaltung steht bevor
General Electric will sich aufspalten. Zunächst soll die Gesundheitssparte bis Anfang 2023 abgespalten werden. Im Jahr darauf soll das Energiegeschäft folgen. Ab 2024 will der heutige Mischkonzern auf das Flugzeugausrüstungsgeschäft fokussiert sein. Ziel ist eine direktere Steuerung der einzelnen Sparten und vor allem eine Verringerung des Konglomeratabschlags in der Bewertung. Es sollten nur wenige operative Synergien verloren gehen. Die entstehenden neuen Unternehmen gehören jeweils zu den Weltmarktführern ihrer Branche und sollten deshalb keine wesentlichen Probleme bei der Refinanzierung bekommen, die bisher über den Mutterkonzern dargestellt wird.

Fokus immer stärker im Industriebereich
Nach dem Abschied von wesentlichen Teilen des Finanzgeschäfts konzentriert sich der Konzern zurzeit auf das Industrie- und Medizintechnikgeschäft. Energieausrüstungen und Flugturbinen sollen zukünftig noch stärker von einem überdurchschnittlichen Wachstum im Wartungsbereich profitieren. Die Medizintechnik ist wenig zyklisch, die Erholung im Energiegeschäft und in der Luftfahrt steht erst noch bevor.

Auch Industrie-Aktivitäten mit Abgaben
Das Eisenbahngeschäft ging an die Wabtec, einen US-Anbieter auch von Eisenbahnausrüstungen. GE hat seinen Anteil an Baker Hughes, einem Ausrüster für die Öl- und Gasindustrie, auf etwa 4 Prozent reduziert. Der Anteil soll bis 2023 komplett verkauft werden.

Teilverkauf der Medizintechnik verbesserte Schuldensituation drastisch
Die Verkäufe und die faktisch gestrichene Dividende reichten nicht aus, um die Verschuldungssituation auf ein tragbares Niveau zurückzuführen. GE verkaufte deshalb das Biopharma-Geschäft für 21 Milliarden US-Dollar in bar an Danaher. Die zugrunde liegende Bewertung entspricht vergleichbaren Unternehmen. Der Mittelzufluss verbesserte die Verschuldungssituation schlagartig. Eine Kapitalerhöhung wird unwahrscheinlich. Gleichzeitig behält GE die anderen diagnostiklastigen Teile der Sparte und deren Cashflow im Konzern. Das Risikoprofil des Gesamtkonzerns verbessert sich drastisch.

Auch Abschied vom Flugzeugleasing
General Electric legt sein Flugzeugleasinggeschäft mit dem irischen Konkurrenten AerCap zusammen. GE erhält 24 Milliarden US-Dollar in bar, die zur Entschuldung eingesetzt werden. Dazu kommt ein Minderheitsanteil von 46 Prozent am zukünftigen Weltmarktführer. Es wird aber auch noch einmal eine erhebliche Abschreibung auf das zu übertragende Flugzeugportfolio von geschätzt 3 Milliarden US-Dollar fällig. Nach dem Abschluss der Transaktion, mit der wir gegen Ende des Jahres rechnen, bleiben nur noch zu vernachlässigende Finanzaktivitäten übrig. Wir können uns vorstellen, dass langfristig der Minderheitsanteil über die Börse weiter reduziert wird.

Grafik 1: Wertentwicklung General Electric

Drittes Quartal über den Erwartungen
General Electric hat im dritten Quartal den erwarteten Umsatz zwar nicht erreicht, die Ergebniserwartungen dagegen deutlich übertroffen. Auch der Cashflow fiel deutlich höher aus als kalkuliert. Auf Spartenebene waren Flug- und Gasturbinen besser, Medizintechnik und Windkraft dagegen schwächer als angenommen. Der Ergebnisausblick für den Rest des Jahres ging deutlich nach oben, die Prognose für den Cashflow wurde auf den mittleren Bereich der bisher genannten Spanne eingeengt. Für 2022 wurden wenig überraschend Umsatzwachstum, eine verbesserte Marge und ein höherer Cashflow angekündigt, ohne aber konkrete Zahlen zu nennen.

Hinweis
Offenlegung möglicher Interessenkonflikte:
8. Die Commerzbank hat innerhalb der vergangenen zwölf Monate Investmentbanking-Dienstleistungen für General Electric Co erbracht oder vereinbart, solche zu erbringen, für die sie Einkünfte erhalten hat bzw. wird.

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Produktidee: PARTIZIPIEREN SIE AN DER ENTWICKLUNG VON GENERAL ELECTRIC

Nutzen Sie die Experteneinschätzungen und partizipieren Sie an der Entwicklung der General Electric-Aktie. Ganz gleich, ob Sie mit Hebelprodukten auf kurzfristige Marktveränderungen setzen möchten oder mit Anlageprodukten eine Alternative zum reinen Aktieninvestment suchen, bei Société Générale werden Sie fündig. Ein Überblick über das gesamte Produktspektrum an Zertifikaten und Optionsscheinen steht Ihnen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung.

Aber Achtung: Da die von Société Générale angebotenen Produkte in Euro notieren, der Handelspreis von General Electric in US-Dollar, besteht für den Investor ein Währungsrisiko. Ein steigender Euro/US-Dollar-Wechselkurs wirkt sich negativ auf den Wert des Produkts aus.

Discount-Zertifikate

WKN

Basiswert

Cap

Discount

Max. Rendite p.a.

Quanto

Bewertungstag

Geld-/Briefkurs

SD5 915

General Electric

80,00 USD

22,43 %

5,59 %

Nein

17.06.2022

8,54/8,55 EUR

SF3 DBH

General Electric

90,00 USD

15,28 %

10,46 %

Nein

17.06.2022

74,82/74,85 EUR

SF3 BAS

General Electric

100,00 USD

9,60 %

17,80 %

Nein

17.06.2022

79,86/79,89 EUR

SF3 DBJ

General Electric

110,00 USD

5,54 %

27,60 %

Nein

17.06.2022

83,45/83,48 EUR

SF3 LM4

General Electric

120,00 USD

2,99 %

39,86 %

Nein

17.06.2022

85,66/85,69 EUR

BEST Turbo-Optionsscheine

WKN

Basiswert

Typ

Basispreis/Knock- Out-Barriere

Hebel

Quanto

Laufzeit

Geld-/Briefkurs

SB7 X3C

General Electric

Call

68,53 USD

3,1

Nein

Unbegrenzt

3,51/3,52 EUR

SD1 L9Z

General Electric

Call

80,57 USD

5,0

Nein

Unbegrenzt

2,19/2,20 EUR

SD9 6F3

General Electric

Call

88,51 USD

8,4

Nein

Unbegrenzt

1,31/1,32 EUR

SD8 U51

General Electric

Put

140,89 USD

2,4

Nein

Unbegrenzt

0,45/0,46 EUR

CL0 X9N

General Electric

Put

124,93 USD

3,9

Nein

Unbegrenzt

0,27/0,28 EUR

SF7 L3N

General Electric

Put

119,03 USD

5,1

Nein

Unbegrenzt

1,71/1,72 EUR

Stand: 19. November 2021; Quelle: Société Générale

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern, den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.