Märkte

Gestiegene Gas- und Ölpreise: Was können Anleger jetzt tun?

Die Erdgas- und Ölpreise sind in den vergangenen Monaten stark angestiegen. Der Preis für Erdgas (Natural Gas Future) erreichte dieses Jahr die Marke von 6,00 US-Dollar und auch der Preis für Öl der Nordseesorte Brent legte deutlich zu. Das schwarze Gold erreichte das erste Mal seit Oktober 2018 wieder den Wert von mehr als 85 US-Dollar je Barrel. Somit stiegen die beiden Preise für Energie über das Niveau vor dem Ausbruch der Coronakrise.

Anleger können mit Partizipations-Zertifikaten an der Kursentwicklung von Energiepreisen teilhaben. So bietet Société Générale zum Beispiel jeweils ein Zertifikat auf den Gas- und Ölpreis an. Dabei beziehen sich die Zertifikate nicht direkt auf den gehandelten Preis, sondern auf den jeweiligen Future.

Bei einem Future handelt es sich um ein Termingeschäft, bei dem der Preis für eine Ware schon heute festgelegt wird. Geliefert wird diese Ware allerdings erst in der Zukunft. Eine Ölraffinerie kann zum Beispiel über einen Future schon heute zu einem bestimmten Preis Öl kaufen, das allerdings erst im nächsten Jahr geliefert wird. Für die Raffinerie sinkt damit das Risiko, dass der Ölpreis sich ungünstig entwickelt. Der Preis eines Futures bewegt sich ähnlich wie der tatsächlich gehandelte Preis für Öl oder Gas und wird fortlaufend gehandelt. Da beim Future die Lieferung erst in der Zukunft erfolgt, können sich Zertifikate auf die jeweiligen Futures beziehen, ohne dass die Ware physisch ge- oder verkauft werden muss. Vor allem bei Öl ist die physische Lagerung meist so teuer (Cost of Carry), dass sich diese Investition nicht lohnen würde, auch wenn der Ölpreis steigt. Deshalb beziehen sich Zertifikate im Rohstoffbereich meist auf den jeweiligen Future und nicht auf den Basiswert direkt.

Das Partizipations-Zertifikat auf den Natural Gas Future bezieht sich demzufolge auf den Erdgaspreis. Das Gleiche gilt für das Wertpapier, das sich auf den Brent Crude Oil Future bezieht. Hierbei handelt es sich um den Ölpreis der Nordseesorte Brent. Beide Partizipations-Zertifikate werden ohne Laufzeitbegrenzung angeboten. Aus diesem Grund wird der Basiswert regelmäßig getauscht. Ein Future ist immer mit einer Fälligkeit ausgestattet. Um eine Lieferung des Basiswerts zur Fälligkeit zu verhindern, findet ein Roll-Ereignis statt. Dabei wird der fällige Future in den als nächstes fälligen Future getauscht. So wird das fortlaufende Bestehen des Zertifikats gesichert.

Tabelle 1: Preisentwicklung Brent Crude Oil Future

Monat

Letzter Handelstag

Preis in US-Dollar

Dez 2021

29.10.2021

84,66

Jan 2022

30.11.2021

83,99

Feb 2022

30.12.2021

83,16

Mrz 2022

31.01.2022

82,35

Apr 2022

28.02.2022

91,61

Mai 2022

31.03.2022

80,92

Jun 2022

29.04.2022

80,27

Jul 2022

31.05.2022

79,60

Aug 2022

30.06.2022

78,98

Sep 2022

29.07.2022

78,41

Okt 2022

31.08.2022

78,24

Nov 2022

30.09.2022

77,32

Dez 2022

31.10.2022

76,55

Stand: 15. Oktober 2021; Quelle: Bloomberg

Tabelle 2: Preisentwicklung Natural Gas Future

Monat

Letzter Handelstag

Preis in US-Dollar

Nov 2021

27.10.2021

5,61

Dez 2021

26.11.2021

5,77

Jan 2022

29.12.2021

5,87

Feb 2022

27.01.2022

5,76

Mrz 2022

24.02.2022

5,46

Apr 2022

29.03.2022

4,14

Mai 2022

27.04.2022

4,02

Jun 2022

26.05.2022

4,06

Jul 2022

28.06.2022

4,01

Aug 2022

27.07.2022

4,10

Sep 2022

29.08.2022

4,08

Okt 2022

28.09.2022

4,11

Nov 2022

27.10.2022

4,20

Stand: 15. Oktober 2021; Quelle: Bloomberg

Sofern ein Unterschied zwischen den Futures zum Roll-Zeitpunkt besteht, wird dieser Unterschied im Zertifikat wertneutral angepasst. Wenn das Zertifikat vor dem Roll-Ereignis 50 Euro gekostet hat, dann kostet es danach ebenfalls 50 Euro. Aus diesem Grund sind Partizipations-Zertifikate mit einem Basispreis (Bereinigungsbetrag) ausgestattet. Er steigt, wenn der neue Kontrakt teurer ist als der alte. Er sinkt, wenn der neue günstiger ist. Eine Übersicht der Gas- und Ölpreise über die verschiedenen Laufzeiten der Futures ist in Tabelle 1 und 2 abgebildet.

Grafik 1: Öl- und Erdgaspreis (Future) 5 Jahre

Mit Partizipations-Zertifikaten auf Erdgas oder den Ölpreis können Anleger somit über den jeweiligen Future an der Preisentwicklung teilhaben. Da die Preise meist in US-Dollar gehandelt werden, besteht ein Währungsrisiko, da die Zertifikate in Euro umgerechnet werden. Partizipations-Zertifikate lassen sich unter normalen Marktbedingungen jederzeit börsentäglich von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr handeln. Anleger, die ein Depot bei einer von zahlreichen Partnerbanken haben, können diese Wertpapiere unter bestimmten Bedingungen zu günstigeren Transaktionsgebühren handeln. So bietet Société Générale beispielsweise seit dem 1. November 2021 eine Free-Trade-Aktion zusammen mit der Consorsbank an. Ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro ist der Kauf oder Verkauf transaktionskostenfrei über den Direkthandel.

Mehr zu dieser und weiteren Aktionen finden Sie auf unserer Webseite www.sg-zertifikate.de –> Aktuelles –> Trading Angebote. Darüber hinaus bietet Société Générale gehebelte Wertpapiere auf den Energiesektor an; damit können Anleger nicht nur von steigenden, sondern auch von fallenden Notierungen profitieren.

Produktidee: Partizipations-Zertifikate

WKN

Basiswert

Bezugsverhältnis

Basispreis

Letzte Futures-Rolle

Währungsgesichert

Laufzeit

Geld-/Briefkurs

SB5 QSX

Natural Gas Future Nov 2021

1:1

0,5579 USD

23.09.2021

Nein

Unbegrenzt

4,00/4,01 EUR

CU0 L1S

Oil Brent Crude Future Dez 2021

1:1

1,4405 USD

24.09.2021

Nein

Unbegrenzt

71,30/71,31 EUR

Stand: 22. Oktober 2021; Quelle: Société Générale

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. 
Nicht währungsgesicherte Produkte unterliegen einem Wechselkursrisiko. Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern, den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.