Aktuelles

DDV-Trend-Umfrage: Nachhaltigkeit klar im Trend

Angebot und Nachfrage nach nachhaltigen Finanzprodukten nehmen weiterhin merklich zu. Dabei ist es für Privatanleger in Deutschland nicht immer ganz einfach, die passenden Produkte zu finden. Den Ergebnissen der monatlichen Trendumfrage des Deutschen Derivate Verbands (DDV) zufolge scheint dies den meisten jedoch gut zu gelingen. Zumindest gaben 72,7 Prozent an, in der Lage zu sein, ein nachhaltiges Finanzprodukt eigenständig auszusuchen. Überraschend hingegen ist der hohe Anteil derer, die sich weiterhin gar nicht für nachhaltige Produkte interessieren.

Grafik 1: Sind Sie in der Lage, ein nachhaltiges Finanzprodukt eigenständig auszusuchen?

»Wer auf Finanzportalen an unserer monatlichen Trendumfrage teilnimmt, ist in aller Regel gut informiert und beschäftigt sich seit Jahren mit Aufbau und Optimierung von Wertpapiervermögen. Sehr viele finden eigenständig passende nachhaltige Produkte, nur 5 Prozent benötigen Beratung«, sagt Lars Brandau, Geschäftsführer des DDV. Der Anteil derjenigen, die sich nicht für nachhaltige Finanzprodukte interessieren, ist zwar geringer als noch im März. Dort gaben in der Trendumfrage mehr als 27 Prozent an, kein Interesse an nachhaltigen Angeboten zu haben. »Angesichts der breiten gesellschaftlichen Debatte ist der Anteil aber noch relativ hoch«, so Brandau.