Titelthema

adidas: Stauzone unterhalb der Bestmarke

Die Unternehmensgeschichte des fränkischen Sportartikelherstellers adidas ist seit vielen Jahrzehnten eng mit dem Fußball verknüpft. Auch in diesem Jahr werden die Herzogenauracher den offiziellen Spielball (»Uniforia«) für das Turnier stellen sowie acht Teams mit Trikots und Schuhen versorgen. Das deutsche Team wird am Firmensitz des DFB-Ausrüsters auf der World of Sports ihr Quartier beziehen und von dort zu den Spielen in der Münchener Allianz Arena reisen.

Mit Blick auf den Langfristchart der adidas-Aktie hatten die Anleger bis zum Januar 2020 allen Grund zur Freude. Im Rahmen der im Jahr 2014 gestarteten zyklischen Hausse war der Anteilsschein um rund 485 Prozent auf ein Rekordhoch bei 316,05 Euro gestiegen. Den scharfen coronabedingten Kurseinbruch um rund 47 Prozent konnte die Aktie noch nicht vollständig wieder wettmachen. Stattdessen pendelte die Notierung in den vergangenen Monaten in einer breiten Handelsspanne zwischen 252,55 und 300,00 Euro seitwärts. Zuletzt konnte der Wert dabei nach der Vorlage sehr positiv aufgenommener Quartalszahlen einen kräftigen Kurssprung verzeichnen und die steigende 200-Tage-Linie zurückerobern.

Grafik 1: adidas

Um ein Anschlusskaufsignal im mittelfristigen Zeitfenster zu generieren, bedarf es nun eines nachhaltigen Ausbruchs über die Hürde bei 300,00 Euro. Im Erfolgsfall dürfte das Rekordhoch lediglich eine Zwischenetappe auf dem Weg zu weiteren Kursavancen in Richtung 350 Euro darstellen. Ein Sicherungsstopp für ein technisch orientiertes Investment sollte knapp unterhalb der Unterstützungszone bei 250 Euro platziert werden, da darunter mit weiteren Abgaben in Richtung 225/230 Euro und 200 Euro zu rechnen wäre.

Hier geht's weiter mit der Analyse von Booking Holdings.

Anlageidee: PARTIZIPIEREN SIE AN DER ENTWICKLUNG VON ADIDAS

Discount-Zertifikate

WKN

Basiswert

Cap

Discount

Max. Rendite p.a.

Bewertungstag

Geld-/Briefkurs

SD2 8KL

adidas

240,00 EUR

22,30 %

3,54 %

18.03.2022

232,95/233,03 EUR

SD2 8KN

adidas

260,00 EUR

17,19 %

5,55 %

18.03.2022

248,27/248,37 EUR

SD2 8KQ

adidas

280,00 EUR

12,78 %

8,30 %

18.03.2022

261,48/261,59 EUR

SD2 8KS

adidas

300,00 EUR

9,09 %

11,95 %

18.03.2022

272,34/272,46 EUR

SD3 WWV

adidas

320,00 EUR

6,25 %

16,44 %

18.03.2022

280,85/280,97 EUR

BEST Turbo-Optionsscheine

WKN

Basiswert

Typ

Basispreis/Knock-Out-Barriere

Hebel

Laufzeit

Geld-/Briefkurs

CL9 7FK

adidas

Call

213,90 EUR

3,5

Unbegrenzt

8,64/8,66 EUR

SD7 3BJ

adidas

Call

272,61 EUR

10,7

Unbegrenzt

2,78/2,80 EUR

CU9 NCF

adidas

Put

386,73 EUR

3,4

Unbegrenzt

0,88/0,89 EUR

CU8 Y25

adidas

Put

327,42 EUR

10,0

Unbegrenzt

0,29/0,30 EUR

Stand: 21. Mai 2021; Quelle: Société Générale

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern, den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.