Technische Analyse

Prosus: Mittelfristiger Technischer Slowdown

Prosus, eine Holding-Gesellschaft mit einem Beteiligungsportfolio an Technologie- und Internetunternehmen, ist erst im Jahr 2019 an der Amsterdamer Aktienbörse gelistet worden. Obwohl die Aktie zu 72,5 Prozent im Besitz des südafrikanischen Großaktionärs Naspers ist, reichte die Free-Float-Marktkapitalisierung aus, um im September 2020 in den EURO STOXX 50 zu kommen und im vierten Quartal 2020 als bester Nachrücker für die damals aus dem STOXX 50 ausscheidende Unilever aufzurücken. Die feine technische Hausse, die mitverantwortlich für diese Entwicklung war, lässt sich jedoch nicht mehr durchhalten.

Prosus (seit Börsengang am 11. September 2019)

Aus technischer Sicht bewegte sich der Titel nach Listing zunächst in einer Seitwärtspendelbewegung mit einem leicht negativen Touch. Die Coronabaisse im Februar/März 2020 drückte die Aktie auf ein Low bei 46,80 Euro (technischer Ausverkauf). Anschließend kam es zu einer Aufwärtsbewegung in zwei technischen Phasen. In Phase eins etablierte der Wert einen steilen mittelfristigen Aufwärtstrend bis auf 90,90 Euro (Juli 2020). Die zweite technische Phase war ein »normaler« Haussetrend mit einem Wechselspiel aus Kaufsignalen, kurzfristigen Aufwärtsschüben und trendbestätigenden Konsolidierungen. Dieser Aufwärtstrend (Trendlinie zuletzt bei 92,00 Euro), der oberhalb der steigenden 200-Tage-Linie verlief, führte die Aktie bis auf 110,00 Euro (Allzeithoch). Vor dem Hintergrund auch des weltweiten regulatorischen Gegenwinds für einige Internetgeschäftsmodelle hat sich seitdem ein Korrekturtrend (Trendlinie: 97,00 Euro) herausgebildet. Zuletzt ist die Aktie mit einem Take-Profit-Signal sowohl aus dem Haussetrend als auch unter die 200-Tage-Linie gefallen. Damit deutet sich bei Prosus wieder eine Seitwärtspendelbewegung an, sodass sowohl Take Profits als auch ein Switch (Tausch) sinnvoll sind.

Anlageidee: Anlageprodukte auf Prosus

Classic Discount-Zertifikat

WKN

SD3 M8L

Cap/Höchstbetrag

80,00 EUR

Bewertungstag

18.03.2022

Fälligkeit

25.03.2022

Geld-/Briefkurs

72,64/72,67 EUR

Discount

12,50 %

Max. Rendite p.a.

11,94 %

Beim Kauf des Classic Discount-Zertifikats erhalten Anleger einen Preisabschlag (Discount) auf den aktuellen Wert der Prosus-Aktie. Im Gegenzug verzichtet der Anleger auf die Möglichkeit, unbegrenzt an Kurssteigerungen der Aktie zu partizipieren. Der maximale Rückzahlungsbetrag entspricht dem Cap des Zertifikats (80,00 Euro).

Capped Bonus-Zertifikat

WKN

SD4 E2A

Barriere

58,50 EUR

Bonuslevel/Cap

104,00 EUR

Bewertungstag

17.12.2021

Fälligkeit

24.12.2021

Geld-/Briefkurs

96,25/96,32 EUR

Abstand zur Barriere

29,56 %

Bonusrendite p.a.

13,39 %

Mit dem Capped Bonus-Zertifikat können Anleger an der Entwicklung der Prosus-Aktie bis zum Cap partizipieren. Zudem erhält der Anleger den Höchstbetrag (104,00 Euro), solange die Barriere bis zum Bewertungstag nicht erreicht oder unterschritten wird. Bei Unterschreitung der Barriere folgt das Zertifikat der Aktie bis zum Cap. An Kurssteigerungen über den Cap hinaus nehmen Anleger nicht teil.

Anlageidee: Hebelprodukte auf Prosus

BEST Turbo-Call-Optionsschein

WKN

SD3 34W

Typ

Call

Basispreis/Knock-Out-Barriere

71,73 EUR

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

1,18/1,19 EUR

Hebel

7,0

Mit dem BEST Turbo-Call-Optionsschein können Anleger gehebelt an steigenden Kursen der Prosus-Aktie partizipieren. Die Laufzeit des Turbo-Call-Optionsscheins ist unbegrenzt. Erst bei fallenden Notierungen der Aktie unter die Knock-Out-Barriere endet die Laufzeit (Totalverlust).

BEST Turbo-Put-Optionsschein

WKN

SD7 EQV

Typ

Put

Basispreis/Knock-Out-Barriere

98,12 EUR

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

1,52/1,53 EUR

Hebel

5,4

Mit dem BEST Turbo-Put-Optionsschein können Anleger gehebelt an fallenden Kursen der Prosus-Aktie partizipieren. Die Laufzeit des Turbo-Put-Optionsscheins ist unbegrenzt. Erst bei steigenden Notierungen der Aktie über die Knock-Out-Barriere endet die Laufzeit (Totalverlust).

Stand: 21. Mai 2021; Quelle: Société Générale

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern, den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.