Technische Analyse

SMI: Intakte relative Stärke

Der SMI (Swiss Market Index), ein Kursindex, der die 20 größten Schweizer Standardwerte umfasst, startete im Juni 1988 bei 1.500,00 Punkten. Wegen seiner Zusammensetzung und den drei Mega-Caps, die ihn prägen, hat dieser Blue-Chip-Index einen technisch defensiven Charakter. In Kombination mit dem generellen Charakter der Schweiz als »Save Haven« hat das auch in der momentanen Coronakrise wieder zu einer ausgeprägten Relativen Stärke im internationalen Aktienindex-Vergleich geführt. Dies zeigt sich zum Beispiel darin, dass der SMI seit Anfang des Jahres mit ca. –2,0 Prozent in lokaler Währung (und ca. –1,5 Prozent in Euro) seine Verluste aus der Corona-Baisse bereits fast wieder ausgeglichen hat.

SMI

Aus langfristiger technischer Sicht startete der SMI im März 2009 bei 4.234,96 Punkten einen Haussezyklus, der zu einem Anstieg um ca. 166,2 Prozent (auf 11.270,00 Punkte im Februar 2020) führte. Hierbei sorgte besonders der beschleunigte Aufwärtstrend ab Anfang 2019 (Start um 8.138 Punkte) für den Sprung über die 12-jährige Widerstandszone um 9.600 Punkte. Im Rahmen der Corona-Baisse wurde dieser Haussezyklus zwar zunächst unterbrochen, jedoch deutet die technische Gesamtlage in den nächsten Quartalen eine Wiederaufnahme des Haussezyklus an.

Aus mittelfristiger technischer Sicht war die Corona-Baisse (Februar bis März 2020; Kursrückgang von 11.270 auf 7.650 Punkte) in ein »V«-Recovery mit einer Reihe von Kaufsignalen umgeschlagen. Dabei gelang dem Index erneut der Sprung über die langfristige Widerstandszone um 9.600 Punkte. Die Recovery hat bereits wieder den technischen Charakter einer Hausse. Ab April 2020 ließ das Aufwärtsmomentum etwas nach und der SMI etablierte einen Haussetrend, der zurzeit um 9.970 Punkte liegt. Nach dem Sprung über die jetzt waagerecht bei ca. 10.000 Punkten verlaufende 200-Tage-Linie ging der Index in eine trendbestätigende Konsolidierung in Form eines Trading-Marktes im Umfeld der 200-Tage-Linie über.

Derzeit arbeitet der SMI am Verlassen dieses Trading-Marktes, was als Kurspotenzial eine Etablierung oberhalb von 10.500 Punkten bzw. ein Test der Widerstandszone um 11.000 Punkte andeuten sollte.

Anlageidee: Anlageprodukte auf den SMI

Unlimited Index-Zertifikat

WKN

CU0 F0Z

Bezugsverhältnis

100:1

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

97,11/97,14 EUR

Währungsgesichert

Nein

Mit dem Index-Zertifikat können Anleger eins zu eins an der Wertentwicklung des SMI partizipieren – sowohl positiv als auch negativ. Das Zertifikat ist nicht währungsgesichert, das heißt, Veränderungen des Euro/Schweizer Franken-Wechselkurses werden im Preis des Zertifikats berücksichtigt.

Unlimited Index-Zertifikat

WKN

CU0 F00

Bezugsverhältnis

100:1

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

104,44/104,48 EUR

Währungsgesichert

Ja

Mit dem Index-Zertifikat können Anleger eins zu eins an der Wertentwicklung des SMI partizipieren – sowohl positiv als auch negativ. Das Zertifikat ist währungsgesichert, das heißt, Veränderungen des Euro/Schweizer Franken-Wechselkurses werden im Preis des Zertifikats nicht berücksichtigt.

Anlageidee: Hebelprodukte auf Den SMI

Unlimited Turbo-Call-Optionsschein

WKN

CL9 BVW

Typ

Call

Basispreis

8.799,18 Pkt.

Knock-Out-Barriere

9.030,00 Pkt.

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

15,32/15,34 EUR

Hebel

6,3

Mit dem Unlimited Turbo-Call-Optionsschein können Anleger gehebelt an steigenden Kursen des SMI profitieren. Die Laufzeit des Optionsscheins ist unbegrenzt. Bei fallenden Notierungen des SMI unter die Knock-Out-Barriere endet die Laufzeit des Unlimited Turbo-Call-Optionsscheins. Der Anleger erleidet einen Verlust (Totalverlustrisiko).

Unlimited Turbo-Put-Optionsschein

WKN

CU8 CY1

Typ

Put

Basispreis

12.044,44 Pkt.

Knock-Out-Barriere

11.730,00 Pkt.

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

14,84/14,86 EUR

Hebel

6,5

Mit dem Unlimited Turbo-Put-Optionsschein können Anleger gehebelt an fallenden Kursen des SMI profitieren. Die Laufzeit des Optionsscheins ist unbegrenzt. Bei steigenden Notierungen des SMI über die Knock-Out-Barriere endet die Laufzeit des Unlimited Turbo-Put-Optionsscheins. Der Anleger erleidet einen Verlust (Totalverlustrisiko).

Stand: 23. Juli 2020; Quelle: Société Générale

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN. Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern, den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.