Titelthema

Rohstoffausblick 2020: Spätfolgen der Wirtschaftsschwäche

Die Preise der zyklischen Rohstoffe haben sich voneinander entkoppelt. Dabei ist das Bild an den Märkten grundsätzlich gleich: Ein mageres bis moderates Nachfragewachstum trifft auf ein eigentlich reichliches Angebot. Dass sich der Ölpreis so stark nach oben absetzen konnte, ist dem erweiterten Produktionskartell OPEC+ zu verdanken, das seine Förderung bewusst knapp hält.

Mehr

Neues

Privatanlegermesse im Rhein-Main-Gebiet

»Börsentag Frankfurt

Mehr

Wissen

Was Sie bei Ihrer Geldanlage beachten sollten

Das Thema Geld ist schon fast so alt wie die Menschheit selbst. Waren es in der grauen Urzeit noch Mittel wie Nahrung und Tiere zum Tausch bzw. Kauf von Gegenständen, so existiert das Geld der heutigen Zeit meist nur noch in elektronischer Form. Ebenso alt wie das Geld ist das Bestreben der Menschen, es zu erhalten oder zu vermehren.

Mehr

Märkte

Interview

INTERVIEW MIT PROF. DR. TIMO BUSCH

Zeit zum Gegensteuern

ideas: Herr Prof. Dr. Busch, Sie sind Chair of Management and Sustainability an der Universität Hamburg und forschen unter anderem zu Nachhaltigkeit in Industrieunternehmen. Das Thema Nachhaltigkeit ist durch die Fridays-for-Future-Bewegung in den vergangenen Monaten deutlicher in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Merken Sie diesbezüglich auch eine Veränderung in der Einstellung großer Unternehmen? 

Mehr

Märkte

Webinar des Monats

Technischer Jahresausblick 2020 – Kann die Rally weitergehen?

Das Börsenjahr 2019 war ein klares Rallyjahr. So stieg der deutsche Leitindex DAX um ca. 27 Prozent und zurück ins Umfeld des Allzeithochs bei 13.597 Punkten. Egal ob politische Unsicherheiten, Brexit, Handelsstreitigkeiten oder hohe Aktienbewertungen – im Umfeld lockerer Geldpolitik haben all diese Themen bisher zu keinem Abbruch der (Aktien-)Rally geführt. Aber welche Faktoren können die Rally 2020 noch weiter antreiben? Und welche charttechnischen Trends sind dabei zu beachten?

Mehr

Technische Analyse

Aktionen & Termine

Neues

Neues – DDV-Emittenten-Umfrage 2019/2020

2020 steht im Zeichen der Nachhaltigkeit

In diesem Jahr können Anleger aus einer steigenden Anzahl nachhaltiger strukturierter Wertpapiere auswählen. Das zeigt die aktuelle Emittenten-Umfrage des Deutschen Derivate Verbands (DDV) unter 20 Instituten, die für 95 Prozent des Gesamtmarktvolumens stehen. Demnach planen rund zwei Drittel der befragten Banken, 2020 nachhaltige Produkte aufzulegen.

Mehr