Neues

Zahlen & Fakten

Meistgehandelte Anlage- und Hebelprodukte

Dass Aktien in den vergangenen Jahren gut gelaufen sind, ist hinlänglich bekannt. Doch auch 2019 war ein gutes Börsenjahr. Der DAX kletterte zwischenzeitlich sogar rund 30 Prozent ins Plus. Glücklich, wer schon im Dezember 2018 eingestiegen war. Im Zertifikatebereich sind vor allem Anlageprodukte mit Gewinnbegrenzung gefragt. So scheinen viele Anleger die Chance auf weiter steigende Kurse eher gering einzuschätzen.

Top-Anlageprodukte

Rang

WKN

Basiswert

Zertifikatstyp

Ausstattungsmerkmale

1

CU0 L1S

Brent-Öl

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis: 1:1

2

CJ8 M7K*

DAX

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis: 100:1

3

CU6 U2B

Wirecard

Capped Bonus

03/20; Bonuslevel: 134,00 EUR

4

CU0 FCW

Wirecard

Capped Bonus

03/20; Bonuslevel: 159,00 EUR

5

CU6 U2J

Wirecard

Capped Bonus

06/20; Bonuslevel: 140,00 EUR

6

CU5 844

EURO STOXX 50

Discount

10/20; Cap: 3.300,00 Pkt.

7

CU6 VT4

EURO STOXX 50

Capped Bonus

06/20; Bonuslevel: 3.925,00 Pkt.

8

CU6 YY4

Wirecard

Discount

06/20; Cap: 170,00 EUR

9

CU1 Z54

MDAX

Discount

03/20; Cap: 30.000,00 Pkt.

10

CU2 G16

Advanced Micro Devices

Capped Bonus

12/20; Bonuslevel: 54,00 EUR

11

CU2 GH0

ProSiebenSat.1 Media

Bonus

03/20; Bonuslevel: 15,40 EUR

12

CU4 XV9

Covestro

Bonus

12/20; Bonuslevel: 42,50 EUR

13

CU0 CZ1

Wirecard

Capped Bonus

03/20; Bonuslevel: 143,00 EUR

14

CU4 RXZ

S&P 500

Discount

06/20; Cap: 3.000,00 Pkt.

15

CJ7 MQ4

DAX

Discount

03/20; Cap: 12.500,00 Pkt.

Stand: 12. Dezember 2019; Quelle: Commerzbank AG; Betrachtungszeitraum: 15. November 2019 bis 11. Dezember 2019. *Der Primärmarkt ist für dieses Produkt beendet. An- und Verkäufe finden nur noch im Sekundärmarkt über die üblichen Börsen und Finanzintermediäre statt. Die Emittentin stellt im Rahmen ihrer Funktion als Market Maker während der Börsenhandelszeiten weiter An- und Verkaufskurse.

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern, den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

»Zu den ›Top-Sellern‹ im vergangenen Monat zählte unter anderem ein Discount-Zertifikat auf den EURO STOXX 50. Die Laufzeit des Zertifikats liegt bei nur zehn Monaten und ist mit einer maximalen Rendite von 2,9 Prozent ausgestattet. Diese Rendite wird auch dann erzielt, wenn der Index bis Oktober 2020 fällt. Jedoch darf der EURO STOXX 50 maximal 10 Prozent fallen. Das Zertifikat spiegelt ein vorsichtiges Investment in den Aktienmarkt wider.«

Top-15-Basiswerte

Rang

Basiswert

1

DAX

2

Gold

3

Wirecard

4

Brent-Öl

5

WTI-Öl

6

Nasdaq 100

7

Dow Jones

8

Volkswagen Vz.

9

adidas

10

Deutsche Post

11

Infineon

12

EURO STOXX 50

13

Evotec

14

ProSiebenSat.1 Media

15

Deutsche Bank

Stand: 12. Dezember 2019; Quelle: Commerzbank AG
Betrachtungszeitraum: 15. November 2019 bis 11. Dezember 2019

»Der Nasdaq 100 ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Auch das Jahr 2019 war für die Börse aufregend. Die Nasdaq zählt 2019 insgesamt 157 neue IPOs und die Top 5 des Index machen zusammen gut 46 Prozent der Gewichtung aus. Wer also schon immer an ein Investment in Apple, Microsoft, Amazon, Facebook und Alphabet gedacht hat, der kann den Nasdaq 100 kaufen und hat zumindest fast 50 Prozent in diese Werte investiert. Auch im Zertifikatebereich ist der Nasdaq 100 beliebt und schaffte es diesen Monat auf Platz 6 des Top-Rankings.«

Top-Hebelprodukte

Turbo-Optionsscheine

WKN

Basiswert

Ausstattungsmerkmale

1

CU9 EEB

DAX

Unlimited; Put; Hebel: 27,2

2

CJ4 8YT*

Volkswagen Vz.

BEST; Call; Hebel: 2,1

3

CU6 8NN

X-DAX und DAX

Classic; Call; Hebel: 14,2

4

CJ6 P9R*

Deutsche Post

Unlimited; Call; Hebel: 2,3

5

CU7 28W

WTI-Öl

BEST; Put; Hebel: 16,3

Faktor-Zertifikate

WKN

Basiswert

Ausstattungsmerkmale

1

CU3 FC6

Brent-Öl

Faktor 12x Long

2

CJ3 F42

10-Year U.S. Treasury Note Future

Faktor 2x Long

3

CU6 U9E

Wirecard

Faktor 8x Long

4

CJ7 RLM

Gold

Faktor 2x Long

5

CU0 AF3

VSTOXX Future

Faktor 1x Long

Optionsscheine

WKN

Basiswert

Ausstattungsmerkmale

1

CU5 VDD

DAX

Call; 09/20; 12.400,00 Pkt.

2

CU6 FJZ

DAX

Put; 09/20; 14.200,00 Pkt.

3

CU5 VDR

DAX

Call; 09/20; 13.000,00 Pkt.

4

CU6 FK2

DAX

Put; 10/20; 14.850,00 Pkt.

5

CU5 VDH

DAX

Call; 09/20; 12.600,00 Pkt.

Stand: 12. Dezember 2019; Quelle: Commerzbank AG; Betrachtungszeitraum: 15. November 2019 bis 11. Dezember 2019. *Der Primärmarkt ist für dieses Produkt beendet. An- und Verkäufe finden nur noch im Sekundärmarkt über die üblichen Börsen und Finanzintermediäre statt. Die Emittentin stellt im Rahmen ihrer Funktion als Market Maker während der Börsenhandelszeiten weiter An- und Verkaufskurse.

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern, den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

»Wussten Sie, dass Sie mit Zertifikaten auf Anleihen setzen können? Zwar nicht direkt, aber indirekt über zum Beispiel ein Faktor-Zertifikat 2x Long auf den 10-Year U.S. Treasury Note Future. Der Basiswert steht für eine fiktive 10-jährige amerikanische Staatsanleihe. Steigt der Kurs der Anleihe, dann steigt das Zertifikat mit dem Faktor 2 und umgekehrt. Wenn der Kurs einer Anleihe steigt, dann fällt im Gegenzug die Rendite. Somit setzt der Anleger, der das Faktor-Zertifikat kauft, auf fallende Zinsen in den USA.«