Technische Analyse

Roche

In gesunder Neubewertung

Der STOXX Health Care befindet sich in einer intakten Haussebewegung und hat – getragen von den Sektorschwergewichten wie zum Beispiel der Schweizer Roche Holding – zuletzt neue Allzeithochs erreicht. Das Pharma- und Biotechnologie-Unternehmen, das besonders durch seine führende Position in der Onkologie positiv auffällt, erhält aufgrund des hohen Geschäftsanteils in Nordamerika im Regelfall durch einen stabilen/festeren US-Dollar zusätzlich »Rückenwind«. Die Aktie von Roche ist einer der technischen Marathonläufer (steht für Aktien, die sich in sehr langfristigen Aufwärtsbewegungen befinden) in Europa. Die sehr langfristige Haussebewegung von Roche hatte in den Neunzigerjahren eine sehr hohe Aufwärtsdynamik. Seit März 2003 und Kursen um 73,40 Schweizer Franken ging die Aktie dann in ein etwas moderateres Haussemomentum über. Hierbei ergab sich ein zentraler 16-jähriger Haussetrend, der zwischenzeitlich bei 180,00 Schweizer Franken angekommen ist.

Roche
Roche
Stand: November 2019; Quelle: Reuters, Commerzbank AG
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

In den vergangenen 20 Jahren gab es insgesamt ein idealtypisches Wechselspiel aus übergeordneten Kaufsignalen, Hausseschüben und mittelfristigen Pausen der technischen Neubewertung (zum Beispiel in Form einer technischen Korrektur oder Zwischenbaisse). Ausgehend vom Allzeithoch um 295,80 Schweizer Franken, das die Aktie im Dezember 2014 erreicht hatte, ging Roche in einen Zwischenbaisse-Trendkanal über, der im Juni 2018 bei Kursen um 206,40 Schweizer Franken seine Baisse-Lows erreichte. Danach schlug der Wert nach oben um und verließ Ende Januar 2019 den Baisse-Trendkanal mit einem übergeordneten Kaufsignal, wobei sich ein mittelfristiger Aufwärtstrend (Aufwärtstrendlinie derzeit bei 275,00 Schweizer Franken) ergab.

Unterhalb der Widerstandszone ab 280,00 Schweizer Franken steckte die Aktie anschließend in einer trendbestätigenden Konsolidierung in Form eines mittelfristigen Aufwärtsdreiecks. Anfang Oktober 2019 sprang Roche mit einem neuen Investmentkaufsignal an und nahm nach Verlassen der Konsolidierung die technische Neubewertung wieder auf. Aufgrund der guten technischen Gesamtlage sollte bei Roche, die zusätzlich eine (Brutto-)Jahresdividenden-Rendite von ca. 3,0 Prozent bietet, eine Kursetablierung oberhalb von 300,00 Schweizer Franken anstehen, sodass die Aktie ein technischer (Zu-)Kauf ist.

Anlageidee Anlageprodukte

Classic Discount-Zertifikat auf die Roche-Aktie

WKN

CL1 01G

Cap

310,00 CHF

Bewertungstag

18.12.2020

Fälligkeit

28.12.2020

Geld-/Briefkurs

258,62/258,74 EUR

Discount

6,49 %

Rendite p.a.

8,48 %

Währungsgesichert

Nein

Beim Kauf des Classic Discount-Zertifikats auf die Roche-Aktie erhalten Anleger einen Preisabschlag (Discount) auf den aktuellen Wert der Aktie. Im Gegenzug verzichtet der Anleger auf die Möglichkeit, unbegrenzt an Kurssteigerungen der Aktie zu partizipieren. Der maximale Rückzahlungsbetrag entspricht dem Cap des Zertifikats (310,00 Schweizer Franken).

Classic Discount-Zertifikat auf die Roche-Aktie

WKN

CL1 Z0X

Cap

310,00 CHF

Bewertungstag

18.12.2020

Fälligkeit

28.12.2020

Geld-/Briefkurs

282,58/282,67 EUR

Discount

6,65 %

Rendite p.a.

8,74 %

Währungsgesichert

Ja

Beim Kauf des Classic Discount-Zertifikats auf die Roche-Aktie erhalten Anleger einen Preisabschlag (Discount) auf den aktuellen Wert der Aktie. Im Gegenzug verzichtet der Anleger auf die Möglichkeit, unbegrenzt an Kurssteigerungen der Aktie zu partizipieren. Der maximale Rückzahlungsbetrag entspricht dem Cap des Zertifikats (310,00 Euro).

Anlageidee Hebelprodukte

Faktor-Zertifikat auf die Roche-Aktie

WKN

CJ3 G2Q

Strategie

Long

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

10,72/10,78 EUR

Faktor

5

Mit dem Faktor-Zertifikat 5x Long können Anleger gehebelt an der Entwicklung der Roche-Aktie partizipieren. Bezogen auf die tägliche prozentuale Wertentwicklung bedeutet das: Steigt die Aktie, steigt der Wert des Zertifikats ca. um den jeweiligen Faktor (Hebel) und umgekehrt.

BEST Turbo-Optionsschein Call auf die Roche-Aktie

WKN

CU7 CRN

Typ

Call

Basispreis/Knock-Out-Barriere

270,45 CHF

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

3,02/3,03 EUR

Hebel

9,1

Mit dem BEST Turbo-Optionsschein Call können Anleger gehebelt an der Entwicklung der Roche-Aktie partizipieren. Die Laufzeit des Turbo-Optionsscheins Call ist unbegrenzt. Erst bei fallenden Notierungen der Aktie unter die Knock-Out-Barriere endet die Laufzeit (Totalverlust).

Stand: 20. November 2019; Quelle: Commerzbank AG

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN. Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern, den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.