Technische Analyse

Apple

Das Hausse-Zugpferd läuft wieder

Apple Inc. gehört derzeit zur Gruppe der führenden Technologie-Aktien »FAANG« (Facebook, Amazon, Apple, Netflix und Google). Hierbei weist die Aktie, die ihre intakte, sehr langfristige Haussebewegung im Jahr 1985 um 0,25 US-Dollar (Kurse bereinigt um zwischenzeitliche Kapitalmarktaktivitäten) startete, mit Blick auf die »FAANGs« zurzeit eine Relative Stärke auf.

Apple Inc.
Apple Inc.
Stand: 15. Oktober 2019; Quelle: Reuters, Commerzbank AG
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Innerhalb dieser langfristigen Hausse bildete sich seit 2012/2013 – ausgehend vom Zwischentief um 55,01 US-Dollar – durch das idealtypische Wechselspiel aus Investmentkaufsignalen, mittelfristigen Aufwärtstrends und technischen Korrekturen ein langfristiger technischer Haussetrendkanal heraus, dessen wichtige untere Hausse-Aufwärtstrendkanallinie derzeit bei ca. 170,00 US-Dollar verläuft. Nachdem die Aktie Ende 2018 parallel zum Gesamtmarkt eine ausgeprägte Korrektur bis auf Kurse um 142,00 US-Dollar durchlaufen hatte, etablierte Apple Inc. ab Anfang 2019 wieder einen mittelfristigen Aufwärtstrend (Aufwärtstrendlinie zurzeit um 205,00 US-Dollar). Hierbei ist die Aktie zuletzt mithilfe einer Reihe von Trading- und Investmentkaufsignalen auf neue Allzeithochs gelaufen, was andeutet, dass sich die technische Neubewertung von Apple Inc. und die langfristige Haussebewegung fortsetzen sollten.

Die Aktie weist zwar »nur« eine (Brutto-)Jahresdividendenrendite von derzeit etwa 1,3 Prozent auf (Dividenden werden quartalsweise anteilig ausbezahlt), aber in den vergangenen Jahren ist das Unternehmen, das über sehr umfangreiche Cash-Positionen und einen kontinuierlichen Free-Cashflow verfügt, durch volumenstarke Aktienrückkaufprogramme positiv aufgefallen, wie das derzeitige Programm, das einen Umfang von 75 Milliarden US-Dollar hat. Deshalb überrascht es nicht, dass Apple Inc. derzeit auch gegenüber dem Nasdaq-Composite-Index und dem S&P 500 eine mittelfristige Relative Stärke aufweist und damit die Rolle des »Hausse-Zugpferds« übernommen hat. Aufgrund dieser guten technischen Gesamtlage bleibt Apple Inc. ein technischer (Zu-)Kauf, wobei das nächste technische Etappenziel im Bereich um 250,00 US-Dollar liegen sollte.

Anlageidee Anlageprodukte

Classic Discount-Zertifikat auf Apple

WKN

CU6 CSN

Cap

260,00 USD

Bewertungstag

18.09.2020

Fälligkeit

25.09.2020

Geld-/Briefkurs

200,85/200,94 EUR

Discount

7,39 %

Rendite p.a.

17,49 %

Währungsgesichert

Nein

Beim Kauf des Classic Discount-Zertifikats auf die Apple-Aktie erhalten Anleger einen Preisabschlag (Discount) auf den aktuellen Wert der Aktie. Im Gegenzug verzichtet der Anleger auf die Möglichkeit, unbegrenzt an Kurssteigerungen der Aktie zu partizipieren. Der maximale Rückzahlungsbetrag entspricht dem Cap des Zertifikats (260,00 US-Dollar).

Classic Discount-Zertifikat auf Apple

WKN

CU6 CSA

Cap

260,00 USD

Bewertungstag

18.09.2020

Fälligkeit

25.09.2020

Geld-/Briefkurs

228,37/228,47 EUR

Discount

5,39 %

Rendite p.a.

14,84 %

Währungsgesichert

Ja

Beim Kauf des Classic Discount-Zertifikats auf die Apple-Aktie erhalten Anleger einen Preisabschlag (Discount) auf den aktuellen Wert der Aktie. Im Gegenzug verzichtet der Anleger auf die Möglichkeit, unbegrenzt an Kurssteigerungen der Aktie zu partizipieren. Der maximale Rückzahlungsbetrag entspricht dem Cap des Zertifikats (260,00 Euro).

Anlageidee Hebelprodukte

Faktor-Zertifikat auf Apple

WKN

CJ2 8K4

Strategie

Long

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

3,32/3,33 EUR

Faktor

4

Mit dem Faktor-Zertifikat 4x Long können Anleger gehebelt an der Entwicklung der Apple-Aktie partizipieren. Bezogen auf die tägliche prozentuale Wertentwicklung bedeutet das: Steigt die Aktie, steigt der Wert des Zertifikats ca. um den jeweiligen Faktor (Hebel) und umgekehrt.

BEST Turbo-Optionsschein Call auf Apple

WKN

CU7 BVY

Typ

Call

Basispreis/Knock-Out-Barriere

215,38 EUR

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

2,39/2,40 EUR

Hebel

9,0

Mit dem BEST Turbo-Optionsschein Call können Anleger gehebelt an der Entwicklung der Apple-Aktie partizipieren. Die Laufzeit des Turbo-Optionsscheins Call ist unbegrenzt. Erst bei fallenden Notierungen der Aktie unter die Knock-Out-Barriere endet die Laufzeit (Totalverlust).

Stand: 22. Oktober 2019; Quelle: Commerzbank AG

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN. Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.