Neues

Hebelprodukte auf TeamViewer

»Auf den Hidden Champion setzen

Am 25. September 2019 feierte die Softwarefirma TeamViewer aus Göppingen ihr Börsendebüt. Beim größten deutschen IT-Börsengang seit Infineon wurden rund 2,2 Milliarden Euro erlöst. Das Unternehmen, das 2005 gegründet wurde, hat rund 800 Mitarbeiter in Europa, Asien und den USA. Kerngeschäft von TeamViewer ist eine Software, mit der sich Computer fernwarten lassen und die für Onlinekonferenzen genutzt werden kann.

Für Anleger, die gehebelt an der Entwicklung der TeamViewer-Aktie partizipieren möchten, bietet die Commerzbank seit Ende September Unlimited Turbo-Optionsscheine Call an. Eine Übersicht aller Produkte sowie mehr zur Funktionsweise von Turbo-Optionsscheinen finden Sie unter:

www.zertifikate.commerzbank.de