Märkte

Zahlen & Fakten

Meistgehandelte Anlage- und Hebelprodukte

Der DAX ist drauf und dran, ein neues Jahreshoch aufzustellen. Nach einem verhaltenen Start zum Monatsbeginn erholte sich das deutsche Börsenbarometer schnell und kräftig. Insgesamt schwankte der Index rund 600 Punkte hin und her. Für Anleger eine ideale Gelegenheit, nicht nur im Zertifikatebereich über einen neuen Einstieg nachzudenken. Vor allem Discount-Zertifikate waren gefragt.

Top-Anlageprodukte

Rang

WKN

Basiswert

Zertifikatstyp

Ausstattungsmerkmale

1

CU0 L1S

Brent-Öl

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis: 1:1

2

CU0 CZW

Wirecard

Capped Bonus

12/19; Bonuslevel: 143,00 EUR

3

CJ8 M7L

Dow Jones

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis: 100:1

4

CA4 8CU

Wirecard

Discount

12/20; Bonuslevel: 170,00 EUR

5

CJ8 V3N

TecDAX

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis: 100:1

6

CJ2 ZTC

Wirecard

Discount

03/20; Cap: 120,00 EUR

7

CU0 CZZ

Wirecard

Capped Bonus

12/19; Bonuslevel: 168,00 EUR

8

CU0 CQK

TUI

Bonus

03/20; Bonuslevel: 12,00 EUR

9

CJ8 M7K

DAX

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis: 100:1

10

CU0 FCF

Wirecard

Capped Bonus

12/19; Bonuslevel: 136,00 EUR

11

CU4 W0K

Société Générale

Capped Bonus

09/20; Bonuslevel: 28,00 EUR

12

CJ3 AXM

Bayer

Capped Bonus

12/19; Bonuslevel: 74,00 EUR

13

CU3 T9J

Lufthansa

Bonus

12/20; Bonuslevel: 16,20 EUR

14

CU3 RPS

ICE ECX EUA Future

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis: 1:1

15

CA3 E4Q

Covestro

Discount

12/20; Cap: 65,00 EUR

Stand: 15. Oktober 2019; Quelle: Commerzbank AG; Betrachtungszeitraum: 14. September 2019 bis 15. Oktober 2019.

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern, den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

»Fast 50 Prozent legte der Aktienkurs von TUI in kurzer Zeit zu. Allerdings war er zuvor von 20 Euro auf 8 Euro gefallen. Die Vorzüge eines Bonus-Zertifikats Classic werden an diesem Beispiel besonders deutlich. Classic bedeutet, dass es keine Gewinnbegrenzung gibt. Da die Aktie das Bonuslevel von 12 Euro erreicht hat, profitieren Anleger somit von weiteren Kurssteigerungen.«

Top-15-Basiswerte

Rang

Basiswert

1

DAX

2

Brent-Öl

3

Gold Spot

4

Wirecard

5

Dow Jones

6

Nasdaq

7

WTI-Öl

8

Deutsche Bank

9

Lufthansa

10

TUI

11

adidas

12

Covestro

13

Infineon

14

TecDAX

15

EURO STOXX 50

Stand: 15. Oktober 2019; Quelle: Commerzbank AG
Betrachtungszeitraum: 15. September 2019 bis 14. Oktober 2019

»Der Ölpreis schob sich diesen Monat auf Platz 2 der beliebtesten Basiswerte im Zertifikatebereich der Commerzbank. Ein Grund waren die starken Schwankungen Ende September. Knapp 72 US-Dollar erreichte das schwarze Gold, nachdem es kurz zuvor noch bei 60 US-Dollar gehandelt wurde. Neben Partizipations-Zertifikaten waren vor allem Faktor-Zertifikate und Turbo-Optionsscheine gefragt.«

Top-Hebelprodukte

Turbo-Optionsscheine

WKN

Basiswert

Ausstattungsmerkmale

1

CJ1 6B7*

Gold

BEST; Call; Hebel: 7,0

2

CJ4 9PU*

DAX

BEST; Put; Hebel: 36,4

3

CU4 NR1

DAX

Classic; Call; Hebel: 7,6

4

CU4 NR2

DAX

Classic; Call; Hebel: 8,0

5

CU4 NRZ

DAX

Classic; Call; Hebel: 6,7

Faktor-Zertifikate

WKN

Basiswert

Ausstattungsmerkmale

1

CJ7 R0T

DAX Future

Faktor 15x Long

2

CU0 CWB

Wirecard

Faktor 7x Long

3

CU3 ER7

DAX Future

Faktor 15x Short

4

CJ7 R0R

DAX Future

Faktor 15x Long

5

CU0 AF5

VIX Future

Faktor 1x Long

Optionsscheine

WKN

Basiswert

Ausstattungsmerkmale

1

CU1 U8T

Amazon

Call; 09/20; 2.000,00 USD

2

CA3 9N3*

DAX

Call; 12/19; 11.500 Pkt.

3

CU0 V41*

Wirecard

Call; 12/19; 120,00 EUR

4

CA3 9TS*

DAX

Put; 12/19; 12.400 Pkt.

5

CA3 9PD*

DAX

Call; 12/19; 12.000 Pkt.

Stand: 15. Oktober 2019; Quelle: Commerzbank AG; Betrachtungszeitraum: 14. September 2019 bis 15. Oktober 2019. *Der Primärmarkt ist für dieses Produkt beendet. An- und Verkäufe finden nur noch im Sekundärmarkt über die üblichen Börsen und Finanzintermediäre statt. Die Emittentin stellt im Rahmen ihrer Funktion als Market Maker während der Börsenhandelszeiten weiter An- und Verkaufskurse.

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN. Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

»Optimistisch positionierten sich die Anleger, die einen klassischen Optionsschein auf Amazon im abgelaufenen Monat gekauft haben. Dieser ist mit einem Basispreis von 2.000 US-Dollar und einer Laufzeit bis September 2020 ausgestattet. Der Aktienkurs von Amazon notierte im Juli dieses Jahres das letzte Mal oberhalb von 2.000 US-Dollar. Momentan liegt der Kurs rund 250 US-Dollar tiefer.«