Märkte

Trader 2019

Börsenspiel-Umsatz übersteigt 10 Milliarden Euro

Rekorde über Rekorde – das Börsenspiel Trader 2019 wird in vielerlei Hinsicht Geschichte schreiben. Die Teilnehmerzahl liegt bei knapp 27.000, und damit wird ein neuer Rekord aufgestellt. Außerdem handelten die Teilnehmer Aktien, Zertifikate und Optionsscheine in den ersten Wochen für mehr als 10 Milliarden Euro. So schnell wurde diese Grenze noch nie überschritten.

Die Bewegung der Aktienmärkte könnte ein Grund für die gestiegene Aktivität der Teilnehmer sein. Der DAX schwankte zwischen 11.900 und 12.500 Punkten hin und her. Auch der Gold- oder Ölpreis wies teilweise deutliche Bewegungen auf, und nicht zuletzt erreichten einige Aktien neue Höchststände.

Das Spielprinzip war denkbar einfach: Jeder Teilnehmer erhielt zwei Depots à 100.000 Euro Spielgeld und konnte damit acht Wochen unter realen Bedingungen an der Börse agieren. Neben Aktien konnten ebenfalls Zertifikate und Optionsscheine der Commerzbank gehandelt werden.

Zu den beliebtesten Aktien im Börsenspiel gehörten neben Wirecard auch Apple und Amazon. Besonders interessant war die Entwicklung der Apple-Aktie während der Spielzeit. Der Konzern aus Cupertino in Kalifornien stellte neue iPhone-Modelle vor, und die Börse wartete gespannt auf eine Reaktion. Die kam mit etwas Verspätung auch. So gab es kurz nach der Veröffentlichung Gerüchte, Apple würde die Produktion der neuen iPhone-Modelle erhöhen, da die Nachfrage die Erwartung übertroffen habe. Da Apple selbst keine Angaben dazu machte, konnten sich Börsianer nur auf die Nachrichten der Zulieferer verlassen und das reichte aus, um den Aktienkurs von Apple in neue Höhen zu befördern. Der Kurs stieg fast 2 Prozent über das bisherige Allzeithoch aus dem Jahr 2018 und der Aktienkurs näherte sich der Marke von 240 US-Dollar.

Allerdings kamen im Börsenspiel sehr häufig neben Aktien auch Zertifikate und Optionsscheine zum Einsatz. Vor allem bei Optionsscheinen handelt es sich um gehebelte Wertpapiere, die, wenn es gut läuft, hohe Gewinne erbringen können. Demgegenüber ist das Risiko bei diesen Wertpapieren deutlich höher als beispielsweise bei Aktien. Aus diesem Grund konnten Teilnehmer des Börsenspiels für maximal 20.000 Euro gehebelte Wertpapiere einsetzen. Trotzdem avancierten einige Optionsscheine zu den Stars des Börsenspiels und brachten den einen oder anderen Sieger hervor.

Wer allerdings länger als einen Tag die Führung im Börsenspiel übernehmen wollte, der musste seine Strategie besonders gut im Griff haben. So gab es Teilnehmer, die in Woche 5 des Börsenspiels vorn lagen, als der DAX um rund 3 Prozent an Wert verlor. Ohne den Einsatz von Turbo-Optionsscheinen Put wäre dieses Ergebnis nicht zu erzielen gewesen. Demgegenüber hatten genau diese Teilnehmer eine Woche später das Nachsehen, als der DAX zum Sprung über die Marke von 12.500 Punkten ansetzte.

Wer sich das Börsenspiel im Detail noch einmal anschauen möchte, der findet alle Spielberichte auf unserer Website unter www.zertifikate.commerzbank.de/wissen/trader-boersenspiel/trader-2019.

Und für diejenigen, die Lust haben, auch 2020 beim Börsenspiel mitzumachen, die können sich schon mal den 7. September 2020 vormerken. Alle Informationen zum neuen Börsenspiel erhalten Sie natürlich auch wieder hier im ideas-Magazin.

BISHERIGE GEWINNE

PREIS

GEWINNER

Early-Bird-Preis

iPhone X von Apple

Horst-Walter S., Remseck

Wochensieger 1

2.222 Euro

Markus S., Seukendorf

Verlosung Woche 1

iPhone X von Apple

Phillip H., Ludwigsburg

Wochensieger 2

2.222 Euro

Thomas H., Dresden

Verlosung Woche 2

iPhone X von Apple

Irene M., Berlin

Wochensieger 3

2.222 Euro

Hanno H., Meißen

Verlosung Woche 3

iPhone X von Apple

Flo R., Mühltal

Wochensieger 4

2.222 Euro

Meinhard R., Berlin

Verlosung Woche 4

iPhone X von Apple

Carl-Christian V., Berlin

Wochensieger 5

2.222 Euro

Gerhard S., Vellberg

Verlosung Woche 5

iPhone X von Apple

Thomas B., Reutlingen

Wochensieger 6

2.222 Euro

Leonhard W., München

Verlosung Woche 6

iPhone X von Apple

Jens L., Laatzen

Meistgehandelte Aktien

Name

WKN

Kurs in Euro

Differenz zum Vortag

Volumen in Mio. Euro

Transaktionen

Wirecard

747 206

142,45

0,56 %

171,69

15.687

Apple

865 985

214,10

0,05 %

89,22

8.057

Amazon

906 866

1.570,20

–0,14 %

73,96

6.169

Barrick Gold

870 450

15,53

0,75 %

64,59

6.416

Deutsche Bank

514 000

6,78

–0,16 %

62,53

7.004

Meistgehandelte klassische Optionsscheine

Name

WKN

Kurs in Euro

Differenz zum Vortag

Volumen in Mio. Euro

Transaktionen

DAX Put

CA3 9SY

0,46

–2,13 %

13,24

1.840

DAX Call

CA3 9PT

1,90

–5,94 %

5,78

784

DAX Put

CJ2 P5U

0,44

–21,43 %

5,46

1.054

Gold Call

CU2 8NV

0,39

–4,88 %

5,08

874

DAX Call

CU3 H9E

11,64

–1,02 %

4,32

711

Meistgehandelte Turbo-Optionsscheine

Name

WKN

Kurs in Euro

Differenz zum Vortag

Volumen in Mio. Euro

Transaktionen

DAX Turbo L

CU7 K1Z

6,87

–1,72 %

64,77

10.245

Gold Index

CU0 QXV

133,13

0,32 %

30,82

3.162

Gold Turbo S

CU9 5WS

6,07

–4,56 %

30,23

4.815

DAX Turbo S

CU9 L9F

0,73

12,31 %

14,99

2.377

DAX Turbo L

CU7 K3S

5,93

–1,98 %

14,61

2.337

Wochenranking: Woche 6 – Spieltag 30

Rang

User (Depot)

Performance

Depotwert

1

leon777 (Depot 2)

273,91 %

215.159,37 EUR

2

inv (Depot 1)

218,27 %

134.139,69 EUR

3

Wölkchen (Depot 2)

171,98 %

186.865,42 EUR

4

kleier (Depot 2)

165,24 %

265.237,23 EUR

5

Tasten (Depot 2)

149,38 %

279.396,60 EUR

6

dragon485 (Depot 1)

134,60 %

234.597,74 EUR

7

bierepe2 (Depot 2)

133,76 %

295.112,19 EUR

8

Banksie (Depot 1)

127,31 %

227.306,55 EUR

9

Lesenzana (Depot 1)

126,74 %

226.742,53 EUR

10

Chicco (Depot 2)

124,77 %

224.770,67 EUR

Gesamtranking: Woche 6 – Spieltag 30

Rang

User (Depot)

Performance

Depotwert

1

PAN2019 (Depot 1)

345,06 %

445.063,90 EUR

2

Lucky04 (Depot 2)

319,74 %

419.743,64 EUR

3

ssam85 (Depot 1)

317,06 %

417.058,64 EUR

4

Snapchen (Depot 2)

306,74 %

406.736,52 EUR

5

Iuko (Depot 2)

266,69 %

366.686,22 EUR

6

Floris56 (Depot 1)

250,27 %

350.269,90 EUR

7

Jimmy (Depot 2)

244,88 %

344.878,00 EUR

8

Chubbe (Depot 2)

244,24 %

344.237,25 EUR

9

Lucky04 (Depot 1)

236,72 %

336.715,19 EUR

10

miki (Depot 1)

234,80 %

334.804,49 EUR

Stand: 14. Oktober 2019; Quelle: Commerzbank AG

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN. Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.