Technische Analyse

Telefónica

Neue Baisse-Lows

Die spanische Telefónica, die sowohl im STOXX 50 als auch im EURO STOXX 50 enthalten ist, bietet Festnetz-, Mobilfunk- sowie Datenübertragungs- und Internetdienste für Privat- und Unternehmerkunden an und ist schwerpunktmäßig in Europa und Lateinamerika aktiv.

Telefónica
Telefónica
Stand: 15. August 2019; Quelle: Reuters, Commerzbank AG
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Aktie erreichte im Börsenboom Ende der Neunzigerjahre, bei dem Werte aus den Bereichen Telekommunikation, Medien und Technologie (TMT) im Mittelpunkt standen, ihr bisheriges Allzeithoch um 28,80 Euro. Seitdem befindet sich dieser Wert in einer übergeordneten Baissebewegung. Hierbei fiel die Aktie bei der Gesamtmarktbaisse im Anschluss an das Ende des TMT-Booms von März 2000 bis September 2002 von 28,80 Euro bis auf 6,90 Euro zurück. Anschließend erholte sich Telefónica in einer Haussebewegung, die sich ab Anfang 2016 nach oben beschleunigte. Die Aktie, die aufgrund ihres Südamerikageschäfts in dieser Zeit eine relative Stärke zum Beispiel im EURO STOXX 50 und im Telekomsektor aufwies, erreichte im Dezember 2007 Hausse-Tops um 23,20 Euro.

Ab Ende 2007 bildete sich ausgehend von Kursen um 23,20 Euro ein zentraler Baissetrend heraus, dessen Trendlinie zurzeit bei etwa 11,00 Euro liegt. Das zwischenzeitliche Kurs-Top um 13,60 Euro im August 2015 diente als Startpunkt für eine Baissebeschleunigung, wobei dieser gut vierjährige Baissetrend zurzeit bei 7,50 Euro angekommen ist. Im September 2018 fiel die Aktie auf neue Lows um 6,60 Euro und konnte sich dann zum Jahreswechsel 2018/2019 im Bereich um 7,00 Euro bis 7,20 Euro und um die 200-Tage-Linie zunächst stabilisieren. Nach weiteren (Trading-)Verkaufssignalen, begleitet von negativem Newsflow aus Südamerika, ist der Kurs von Telefónica in den vergangenen Handelstagen auf neue Lows gefallen. Da bei diesem Titel derzeit die technischen Hinweise auf ein Auslaufen der verschiedenen Baissetrends fehlen, bleibt die Aktie ein technischer Verkauf bzw. ein Tausch.

Anlageidee Anlageprodukte

Classic Discount-Zertifikat auf die Telefónica-Aktie

WKN

CJ7 FW9

Cap/Höchstbetrag

5,00 EUR

Bewertungstag

19.06.2020

Geld-/Briefkurs

4,83/4,84 EUR

Discount

19,82 %

Max. Rendite p.a.

3,91 %

Beim Kauf des Classic Discount-Zertifikats erhalten Anleger einen Preisabschlag (Discount) auf den aktuellen Wert der Telefónica-Aktie. Im Gegenzug verzichtet der Anleger auf die Möglichkeit, unbegrenzt an Kurssteigerungen der Aktie zu partizipieren. Der maximale Rückzahlungsbetrag beträgt 5,00 Euro.

Capped Bonus-Zertifikat auf die Telefónica-Aktie

WKN

CU2 KND

Barriere

4,80 EUR

Bonuslevel/Cap

7,80 EUR

Bewertungstag

18.09.2020

Geld-/Briefkurs

6,57/6,58 EUR

Abstand zur Barriere

20,02 %

Bonusrendite p.a.

17,12 %

Mit dem Capped Bonus-Zertifikat können Anleger an der Entwicklung der Telefónica-Aktie bis zum Cap partizipieren. Zudem erhält der Anleger den Höchstbetrag (7,80 Euro), solange die Barriere bis zum Bewertungstag nicht erreicht oder unterschritten wird. Bei Unterschreitung der Barriere folgt das Zertifikat der Aktie bis zum Cap. An Kurssteigerungen über den Cap hinaus nehmen Anleger nicht teil.

Anlageidee Hebelprodukte

BEST Turbo-Optionsschein Call auf die Telefónica-Aktie

WKN

CU7 A96

Typ

Call

Basispreis/KO-Barriere

3,35 EUR

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

2,66/2,67 EUR

Hebel

2,2

Mit dem BEST Turbo-Optionsschein Call können Anleger gehebelt an der Entwicklung der Telefónica-Aktie partizipieren. Die Laufzeit des Turbo-Optionsscheins Call ist unbegrenzt. Erst bei fallenden Notierungen der Aktie unter die Knock-Out-Barriere (KO-Barriere) endet die Laufzeit (Totalverlust).

BEST Turbo-Optionsschein Put auf die Telefónica-Aktie

WKN

CU9 0YU

Typ

Put

Basispreis/KO-Barriere

7,40 EUR

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

1,41/1,42 EUR

Hebel

4,2

Mit dem BEST Turbo-Optionsschein Put können Anleger gehebelt an fallenden Kursen der Telefónica-Aktie partizipieren. Die Laufzeit des Turbo-Optionsscheins Put ist unbegrenzt. Erst bei steigenden Notierungen der Aktie über die Knock-Out-Barriere (KO-Barriere) endet die Laufzeit (Totalverlust).

Stand: 23. August 2019; Quelle: Commerzbank AG
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN. Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.