Märkte

Commerzbank Analysen

China trübt den DAX-Dividendenausblick

Seit dem Frühjahr 2019 haben unsere Unternehmensanalysten bereits für 14 der 30 DAX-Unternehmen ihre Dividendenprognosen gesenkt. Vor dem Hintergrund unseres mittlerweile nochmals pessimistischeren Konjunkturbilds für China gehen wir davon aus, dass die Erwartungen für die DAX-Dividenden und die DAX-Unternehmensgewinne in den nächsten Monaten um weitere 3 bis 5 Prozent nach unten revidiert werden. Der DAX könnte daher im August und September zunächst weiter unter Druck stehen, und DAX-Investoren sollten bis Oktober sehr vorsichtig agieren.

Da inzwischen weltweit Anleihen mit einem Volumen von 15 Billionen US-Dollar eine negative Rendite aufweisen, dürften Aktien mit einer hohen Dividende auch für eigentlich risikoaverse Investoren immer interessanter werden. Dieser vielversprechende Ausblick für Dividendenaktien wird derzeit jedoch von fallenden Dividendenerwartungen getrübt. So haben unsere Unternehmensanalysten zuletzt ihre Dividendenprognose für die Allianz von 10,20 Euro auf 9,70 Euro gesenkt.

Damit haben unsere Kollegen seit dem Frühjahr bereits für 14 DAX-Unternehmen ihre Dividendenprognose reduziert. Nur für die Wirecard-Aktie wurde die Dividendenerwartung nach oben angepasst (siehe Tabelle 1).

Tabelle 1: 14 Dividendensenkungen seit dem Frühjahr 2019

DAX: Veränderung der Commerzbank-Dividendenprognosen seit dem Frühjahr 2019

Aktie

Prognose im ersten Quartal 2019

Aktuelle Prognose

Allianz

10,20

9,70

BMW

4,00

3,00

Bayer

2,90

2,80

Continental

4,75

4,50

Daimler

3,25

2,90

Deutsche Post

1,20

1,15

Deutsche Telekom

0,75

0,50

E.ON

0,50

0,46

HeidelbergCement

2,50

2,40

Infineon

0,27

0,22

Lufthansa

0,85

0,80

Münchener Rück

11,00

10,00

thyssenkrupp

0,20

0,15

Vonovia

1,61

1,57

Wirecard

0,28

0,30

Stand: 14. August 2019; Quelle: Commerzbank Schätzungen, Commerzbank AG
Prognosen sind kein Indikator für die künftige Entwicklung.

Unser Überblick zu unseren momentanen Erwartungen der DAX-Dividenden zeigt, dass wir mittlerweile für sechs DAX-Unternehmen eine sinkende Dividende für das Geschäftsjahr 2019 erwarten (siehe Tabelle 2).

Tabelle 2: DAX-Dividendensaison für das Geschäftsjahr 2019

Aktie

Preis in Euro

Dividende in Euro

Dividende GJ19 (erwartet)

GJ15

GJ16

GJ17

GJ18

in Euro

Rendite in %

adidas

261,80

1,60

2,00

2,60

3,35

3,80

1,45

Allianz

201,30

7,30

7,60

8,00

9,00

9,70

4,82

BASF

58,70

2,90

3,00

3,10

3,20

3,30

5,62

BMW

61,00

3,20

3,50

4,00

3,50

3,00

4,91

Bayer

65,00

2,50

2,70

2,80

2,80

2,80

4,31

Beiersdorf

108,00

0,70

0,70

0,70

0,70

0,70

0,65

Continental

111,90

3,75

4,25

4,50

4,75

4,50

4,02

Covestro

39,80

0,70

1,35

2,20

2,40

2,40

6,02

Daimler

42,90

3,25

3,25

3,65

3,25

2,90

6,77

Deutsche Bank

6,40

0,00

0,19

0,11

0,11

0,00

0,00

Deutsche Börse

128,20

2,25

2,35

2,45

2,70

2,90

2,26

Deutsche Post

29,00

0,85

1,05

1,15

1,15

1,15

3,96

Deutsche Telekom

14,60

0,55

0,60

0,65

0,70

0,50

3,43

E.ON

8,30

0,50

0,21

0,30

0,43

0,46

5,53

Fresenius Medical Care

59,80

0,80

0,96

1,06

1,17

1,30

2,17

Fresenius

43,00

0,55

0,62

0,75

0,80

0,90

2,09

HeidelbergCement

60,50

1,30

1,60

1,90

2,10

2,40

3,97

Henkel Vz.

85,40

1,47

1,62

1,79

1,85

2,00

2,34

Infineon

16,30

0,20

0,22

0,25

0,27

0,22

1,35

Linde

173,70

3,45

3,70

3,9/3,1

3,05

3,74

2,15

Lufthansa

13,80

0,50

0,50

0,80

0,80

0,80

5,78

Merck

95,10

1,05

1,20

1,25

1,25

1,30

1,37

Münchener Rück

218,20

8,25

8,60

8,60

9,25

10,00

4,58

RWE

25,40

0,00

0,00

0,5/1,0

0,70

0,80

3,15

SAP

107,60

1,15

1,25

1,40

1,50

1,65

1,53

Siemens

89,20

3,50

3,60

3,70

3,80

3,90

4,37

thyssenkrupp

10,00

0,15

0,15

0,15

0,15

0,15

1,49

Volkswagen Vz.

142,90

0,17

2,06

3,96

4,86

6,56

4,59

Vonovia

43,90

0,94

1,12

1,32

1,44

1,57

3,58

Wirecard

141,50

0,14

0,16

0,18

0,20

0,30

0,21

Stand: 13. August 2019; Quelle: Commerzbank AG, Datastream
Prognosen sind kein Indikator für die künftige Entwicklung.

Nach diesen Kürzungen der vergangenen Monate erwartet die Commerzbank für das Geschäftsjahr 2019 nur noch ein Wachstum der DAX-Dividendensumme um 1 Prozent auf 38,6 Milliarden Euro. Im Frühjahr lag unsere Prognose noch bei einem Dividendenwachstum von 7 Prozent (siehe Grafik 1).

Grafik 1: Nur noch 1 Prozent Dividendenwachstum

DAX-Dividendensumme, Prognose für 2019

Grafik 1: Nur noch 1 Prozent Dividendenwachstum
Stand: August 2019; Quelle: Commerzbank AG
Prognosen sind kein Indikator für die künftige Entwicklung

Das nochmals pessimistischere Konjunkturbild unserer Volkswirte für China spricht dafür, dass die Prognosen für die Unternehmensgewinne und die Dividenden der DAX-Unternehmen in den kommenden Monaten um weitere 3 bis 5 Prozent fallen werden. DAX-Unternehmensgewinne und die DAX-Dividendensumme werden daher schließlich für 2019 unter den Niveaus des Geschäftsjahres 2018 liegen (siehe Grafik 2).

Grafik 2: DAX-Gewinnerwartungen unter Druck

DAX-Gewinnerwartungen für 2019 und 2020

Grafik 2: DAX-Gewinnerwartungen unter Druck
Stand: August 2019; Quelle: FactSet, Commerzbank AG
Prognosen sind kein Indikator für die künftige Entwicklung

Anlageidee: Partizipieren Sie an der Entwicklung des DAX und ausgewählter Einzelaktien

Nutzen Sie die Einschätzungen unserer Experten und partizipieren Sie an der Entwicklung des Deutschen Aktienindex sowie ausgewählter Einzeltitel.

Ein Überblick über das gesamte Produktspektrum an Zertifikaten steht Ihnen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung.

Discount-Zertifikate

WKN

Basiswert

Cap

Discount

Max. Rendite p.a.

Bewertungstag

Geld-/Briefkurs

CJ7 MTW

DAX

10.850,00 Pkt.

11,01 %

3,84 %

19.06.2020

105,07/105,08 EUR

CV6 B9A

Allianz

180,00 EUR

14,22 %

5,08 %

19.06.2020

172,52/172,59 EUR

CA0 E73

BASF

50,00 EUR

19,51 %

4,98 %

19.06.2020

47,96/47,98 EUR

CU4 N9W

Covestro

31,50 EUR

25,26 %

5,08 %

19.06.2020

30,02/30,03 EUR

CU4 P74

E.ON

7,10 EUR

16,61 %

5,22 %

19.06.2020

6,79/6,80 EUR

CU5 PPC

Lufthansa

10,00 EUR

28,53 %

4,68 %

19.06.2020

9,61/9,62 EUR

Faktor-Zertifikate

WKN

Basiswert

Strategie

Faktor

Laufzeit

Geld-/Briefkurs

CJ2 635

DAX-Future

Long

3

Unbegrenzt

4,64/4,65 EUR

CJ2 627

DAX-Future

Short

–3

Unbegrenzt

8,33/8,34 EUR

CJ8 GXD

BASF

Long

3

Unbegrenzt

8,32/8,33 EUR

CJ2 2AP

BASF

Short

–3

Unbegrenzt

7,82/7,83 EUR

CU0 B9G

Covestro

Long

3

Unbegrenzt

4,60/4,63 EUR

CJ2 3U7

Covestro

Short

–3

Unbegrenzt

11,27/11,32 EUR

CU0 B8N

E.ON

Long

3

Unbegrenzt

6,61/6,62 EUR

CJ2 196

E.ON

Short

–3

Unbegrenzt

4,63/4,64 EUR

CU0 B8Q

Lufthansa

Long

3

Unbegrenzt

1,91/1,92 EUR

CJ2 7FV

Lufthansa

Short

–3

Unbegrenzt

6,18/6,19 EUR

Stand: 23. August 2019; Quelle: Commerzbank AG
Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN. Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.