Technische Analyse

Nestlé

Technische Neubewertung läuft wieder

Der STOXX Food & Beverage weist eine mittel- und langfristige Relative Stärke gegenüber dem STOXX Europe 600 auf und hat mit einem Zuwachs seit Anfang 2019 von derzeit über 14,5 Prozent die drittbeste Sektorperformance. Das gute technische Gesamtbild des Sektors wird einerseits durch eine exzellente Marktbreite getragen, die sich insbesondere bei vielen Getränkeproduzenten widerspiegelt. Andererseits unterstützt auch der Sektorleader Nestlé, der etwa 30,0 Prozent des Sektors auf sich vereinigt, durch eine sehr attraktive technische Lage den Sektor.

Nestlé, die nach Free-Float-Marktkapitalisierung größte europäische Aktie, gehört zu den technischen Marathonläufern und befindet sich seit Anfang der Neunzigerjahre in einer intakten, sehr langfristigen Aufwärtsbewegung. Innerhalb davon ergab sich ein Wechselspiel aus Kaufsignalen, Aufwärtsschüben und trendbestätigenden Korrekturen. Ab Juni 2013 bildete die Aktie, ausgehend von Kursen um 59,20 Schweizer Franken, einen idealtypischen Haussetrendkanal heraus. Dieser wird derzeit von der unteren Trendlinie um 77,50 Schweizer Franken und der oberen Trendlinie um 93,00 Schweizer Franken begrenzt. Während der Konsolidierung von Juni 2017 bis Ende 2018 unterhalb der Widerstandszone von 86,00 bis 86,40 Schweizer Franken wurde die untere Trendlinie des Trendkanals getestet und bestätigt.

Nestlé
Nestlé
Stand: 14. März 2019; Quelle: Reuters, Commerzbank AG. Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Im Februar 2019 überwand Nestlé diese Widerstandszone mit einem neuen Investmenkaufsignal. Nachdem die Aktie zuletzt mit einem hohen Aufwärtsmomentum seit Januar 2019 an den oberen Rand des Trendkanals herangelaufen ist, sollte jetzt eine trendbestätigende Konsolidierung zum Abbau der kurzfristig überkauften technischen Lage anstehen. Die gute technische Gesamtlage signalisiert jedoch eine Fortsetzung der technischen Neubewertung. Als Konsequenz bleibt Nestlé, die zusätzlich eine erwartete Brutto-Gesamtdividende von ca. 2,6 Prozent aufweist, ein technischer (Zu-)Kauf, wobei das nächste technische Etappenziel um 98,00 bis 100,00 Schweizer Franken liegen sollte.

Anlageidee Anlageprodukte

Classic Discount-Zertifikat auf Nestlé

WKN

CU0 4ED

Cap

100,00 CHF

Bewertungstag

20.03.2020

Währungsgesichert

Nein

Geld-/Briefkurs

80,70/80,73 EUR

Discount

4,42 %

Max. Rendite p.a.

9,51 %

Beim Kauf des Classic Discount-Zertifikats auf die Nestlé-Aktie erhalten Anleger einen Preisabschlag (Discount) auf den aktuellen Wert der Aktie. Im Gegenzug verzichtet der Anleger auf die Möglichkeit, unbegrenzt an Kurssteigerungen der Aktie zu partizipieren. Der maximale Rückzahlungsbetrag beträgt 100,00 Schweizer Franken.

Classic Discount-Zertifikat auf Nestlé

WKN

CU0 4DT

Cap

100,00 CHF

Bewertungstag

20.03.2020

Währungsgesichert

Ja

Geld-/Briefkurs

90,84/90,88 EUR

Discount

4,67 %

Max. Rendite p.a.

9,84 %

Beim Kauf des Classic Discount-Zertifikats auf die Nestlé-Aktie erhalten Anleger einen Preisabschlag (Discount) auf den aktuellen Wert der Aktie. Im Gegenzug verzichtet der Anleger auf die Möglichkeit, unbegrenzt an Kurssteigerungen der Aktie zu partizipieren. Der maximale Rückzahlungsbetrag beträgt 100,00 Euro.

Anlageidee Hebelprodukte

Unlimited Turbo-Optionsschein auf Nestlé

WKN

CJ9 4PP

Typ

Call

Basispreis

87,12 CHF

Knock-Out-Barriere

90,54 CHF

Laufzeit

Unbegrenzt

Währungsgesichert

Nein

Geld-/Briefkurs

0,74/0,75 EUR

Hebel

11,3

Mit dem Unlimited Turbo-Optionsschein Call können Anleger gehebelt an steigenden Aktienkursen der Nestlé-Aktie profitieren. Die Laufzeit des Optionsscheins ist unbegrenzt. Erst bei fallenden Notierungen der Aktie unter die Knock-Out-Barriere endet die Laufzeit des Unlimited Turbo-Optionsscheins Call. Der Anleger erleidet einen Verlust (Totalverlustrisiko).

Unlimited Turbo-Optionsschein auf Nestlé

WKN

CJ9 KQY

Typ

Put

Basispreis

101,52 CHF

Knock-Out-Barriere

97,39 CHF

Laufzeit

Unbegrenzt

Währungsgesichert

Nein

Geld-/Briefkurs

0,60/0,61 EUR

Hebel

13,7

Mit dem Unlimited Turbo-Optionsschein Put können Anleger gehebelt an fallenden Aktienkursen der Nestlé-Aktie profitieren. Die Laufzeit des Optionsscheins ist unbegrenzt. Erst bei steigenden Notierungen der Aktie über die Knock-Out-Barriere endet die Laufzeit des Unlimited Turbo-Optionsscheins Put. Der Anleger erleidet einen Verlust (Totalverlustrisiko).

Stand: 21. März 2019; Quelle: Commerzbank AG

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung.