Neues

Zahlen & Fakten

Meistgehandelte Anlage- und Hebelprodukte

Der DAX kann sich nicht entscheiden! Nachdem der Jahresauftakt 2019 als gelungen gilt, sieht es im Februar schon nicht mehr so eindeutig nach einem positiven Aktienmonat für den DAX aus. Konjunkturprognosen werden genauso nach unten korrigiert wie die erwarteten Prognosen für die Industriekonzerne. Der bevorstehende Brexit und der immer noch nicht gebannte Handelskrieg werfen immer wieder ihre Schatten voraus. Das wirkt sich auch im Zertifikatemarkt aus. So sind vor allem defensive Strukturen wie beispielsweise Discount-Zertifikate gefragt.

Top-Anlageprodukte

Rang

WKN

Basiswert

Zertifikatstyp

Ausstattungsmerkmale

1

CD2 JKY*

DAX

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis: 100:1

2

CE7 0J2*

Brent-Öl

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis: 1:1

3

CN4 CAP*

Gold

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis: 10:1

4

CA4 8CQ*

Wirecard

Discount

12/20; Cap: 130,00 EUR

5

CJ5 5VR

MDAX

Discount

06/19; Cap: 28.000,00 Pkt.

6

CV4 J7W*

EURO STOXX 50

Discount

06/19; Cap: 2.825,00 Pkt.

7

CZ5 49S*

ICE ECX EUA Future

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis: 1:1

8

CJ3 BQ2

Aixtron

Capped Bonus

12/19; Bonuslevel: 10,90 EUR

9

CA4 8CV*

Wirecard

Discount

12/20; Cap: 180,00 EUR

10

CA1 19P*

Wirecard

Discount

12/19; Cap: 100,00 EUR

11

CJ4 K39*

Siemens

Discount

12/19; Cap: 98,00 EUR

12

CJ8 M7K*

DAX

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis: 100:1

13

CJ8 BKG

MDAX

Capped Bonus

06/20; Bonuslevel: 25.000 Pkt.

14

CJ8 BKC

MDAX

Capped Bonus

06/20; Bonuslevel: 23.100 Pkt.

15

CJ8 BKB

MDAX

Capped Bonus

06/20; Bonuslevel: 22.800 Pkt.

Stand: 14. Februar 2019; Quelle: Commerzbank AG 
Betrachtungszeitraum: 15. Januar 2019 bis 14. Februar 2019

*Der Primärmarkt ist für dieses Produkt beendet. An- und Verkäufe finden nur noch im Sekundärmarkt über die üblichen Börsen und Finanzintermediäre statt. Die Emittentin stellt im Rahmen ihrer Funktion als Market Maker während der Börsenhandelszeiten weiter An- und Verkaufskurse.

»Der berühmteste DAX-Wert ist derzeit unzweifelhaft die Aktie von Wirecard. Nachdem der Zahlungsdienstleister im September vergangenen Jahres die Deutsche Bank nach Marktkapitalisierung überholen konnte und die Commerzbank aus dem DAX verdrängt hatte, musste er noch im Januar 2019 starke Kursverluste verkraften. Zertifikateanleger nutzten die Situation, um beispielsweise Discount-Zertifikate auf Wirecard zu kaufen. Der Discount kann auch dann eine positive Rendite ermöglichen, wenn der Aktienkurs von Wirecard fällt.«

Top-15-Basiswerte

Rang

Basiswert

1

DAX

2

Wirecard

3

Dow Jones IA

4

Gold

5

Deutsche Bank

6

Brent-Öl Future

7

Nasdaq

8

WTI-Öl Future

9

MDAX

10

CAC

11

Amazon

12

Siemens

13

EUR/USD

14

Volkswagen Vz.

15

EURO STOXX 50

Stand: 14. Februar 2019; Quelle: Commerzbank AG
Betrachtungszeitraum: 15. Januar 2019 bis 14. Februar 2019

»Gold klettert weiter! Immer deutlicher rutscht das Edelmetall Gold in der Beliebtheit der Zertifikateanleger bei der Commerzbank nach oben. Derzeit kann es Platz 4 belegen. Grund für die Beliebtheit ist vor allem der Preisanstieg. In Euro gerechnet legte der Goldpreis seit September 2018 um rund 15 Prozent zu. Damit liegt er in Euro zwar weiter unter der 1.200-Euro-Marke, aber er konnte sich von den Tiefstständen erholen. Noch zum Ende des vergangenen Jahres sah es so aus, als ob der  Goldpreis seit langem mal wieder die Marke von 1.000 Euro unterschreitet.«

Top-Hebelprodukte

Turbo-Optionsscheine

WKN

Basiswert

Ausstattungsmerkmale

1

CJ1 8WZ

Gold

BEST; Call; Hebel: 21,7

2

CJ4 96X*

DAX

Unlimited; Put; Hebel: 7,4

3

CJ1 3TV*

DAX

BEST; Put; Hebel: 9,5

4

CJ1 EZ7

Gold

BEST; Call; Hebel: 84,6

5

CJ8 6CS

DAX

05/19; Put; Hebel: 14,2

Faktor-Zertifikate

WKN

Basiswert

Ausstattungsmerkmale

1

CJ7 R0R

DAX Future

Faktor 15x Long

2

CJ2 63D

DAX Future

Faktor 15x Long

3

CJ3 H9A

WTI-Öl Future

Faktor 8x Long

4

CJ2 63K

DAX Future

Faktor 10x Long

5

CJ2 62E

DAX Future

Faktor 15x Short

Optionsscheine

WKN

Basiswert

Ausstattungsmerkmale

1

CA3 8BG*

DAX

Call; 09/19; 9.500 Pkt.

2

CA3 8HW*

DAX

Put; 09/19; 13.150 Pkt.

3

CV6 N73*

DAX

Call; 06/19; 10.900 Pkt.

4

CJ2 P81

DAX

Call; 11/19; 10.900 Pkt.

5

CV6 N77*

DAX

Call; 06/19; 11.100 Pkt.

Stand: 14. Februar 2019; Quelle: Commerzbank AG
Betrachtungszeitraum: 15. Januar 2019 bis 14. Februar 2019

*Der Primärmarkt ist für dieses Produkt beendet. An- und Verkäufe finden nur noch im Sekundärmarkt über die üblichen Börsen und Finanzintermediäre statt. Die Emittentin stellt im Rahmen ihrer Funktion als Market Maker während der Börsenhandelszeiten weiter An- und Verkaufskurse.

»Die Rangliste der beliebtesten Turbo-Optionsscheine wird normalerweise vom DAX angeführt. Doch in diesem Zeitraum konnte sich ein Turbo-Optionsschein auf Gold den ersten Platz sichern. Dieser bezieht sich auf die Entwicklung des Goldpreises und ist derzeit mit einem Hebel von 21,7 ausgestattet. Der Knock-Out liegt bei 1.257 US-Dollar und der Turbo-Optionsschein kostet momentan rund 5 Euro.«