Editorial

Liebe Leser,

das Jahr 2018 geht in den Endspurt. Nicht mehr lange und die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür. Etwas zu feiern gibt es auch beim ideas-Magazin – nämlich die 200. Ausgabe. Seit über 16 Jahren versorgt Sie die ideas-Redaktion mit aktuellen Analysen, den neuesten Trends an den Kapitalmärkten und natürlich jeder Menge Anlage»ideen«. Im Titelthema werfen wir einen Blick zurück. Denn seit Ausgabe 1 im Mai 2002 hat sich einiges an den Märkten getan.

Mitte November ist das Edelmetall Palladium auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Dies ist deshalb verwunderlich, da die Wolken über dem Automarkt immer dunkler werden. Denn die Absatzzahlen von Autos waren zuletzt sowohl in der EU als auch in China wiederholt schwach. Von unserer Rohstoffanalyse erfahren Sie, welche Entwicklungen Anleger am Palladiummarkt in Zukunft erwarten können.

Das Jahr begann für DAX-Anleger mit einer deutlichen Abwärtsbewegung, die sich – mit Zwischenerholungen – während des Jahresverlaufs immer weiter fortsetzte. Stellt sich die Frage: Ist die Ende Oktober begonnene DAX-Erholung nur ein kurzes Strohfeuer oder bedeutet sie den Beginn einer nachhaltigen Erholung? Antworten bekommen Sie vom Leiter der Aktienmarktstrategie.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen der vorliegenden Ausgabe und eine schöne Adventszeit.