Technische Analyse

Technische Analyse

Essilor: Testet den Widerstand der Seitwärtspendelbewegung

Während der EURO STOXX 50 und der DAX seit Mitte 2017 in Seitwärtspendelbewegungen festhängen, verfestigt sich an den europäischen Aktienbörsen die Aufspaltung bei den Kurstendenzen sowohl auf Sektor- als auch auf Einzelwertebene. Bei den Sektoren fällt – neben dem Technologiebereich – zurzeit der technisch defensive STOXX Europe 600 Health Care positiv auf. Innerhalb des Health-Care-Sektors setzen sich neben dem attraktiven Sektormittelbau wie zum Beispiel das deutsche Biotechnologie-Unternehmen MorphoSys, das Medizintechnikunternehmen Siemens Healthineers sowie die beiden dänischen Werte Coloplast (Gesundheitskonzern) und William Demant (Hörgerätehersteller) zuletzt auch wieder Sektorschwergewichte wie der britische Pharmawert AstraZeneca, der niederländische Gesundheitskonzern Philips und der französische EURO STOXX 50-Titel Essilor International nach oben in Bewegung.

Essilor
Essilor
Stand: 19. Juli 2018; Quelle: Reuters, Commerzbank AG. Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Essilor (Nummer 11 im STOXX Europe 600 Health Care-Sektor) hat seinen Geschäftsschwerpunkt im Bereich Augenoptik, wobei durch die Fusion mit Luxottica der Bereich Brillenfassungen/Lifestyle-Brillen gestärkt wurde.

Essilor gehört aus übergeordneter Sicht zu den technischen Marathonläufern. Im Dezember 2015 erreichte die Aktie ihr Allzeithoch um 125,20 Euro, bevor sie eine langfristige Seitwärtspendelbewegung startete. Dabei etablierten sich eine Unterstützung um 93,40 Euro und die gestaffelte Widerstandszone von 120,00 bis 125,00 Euro. Seit April 2018 durchläuft Essilor einen neuen kurzfristigen Aufwärtstrend, wobei nun die Widerstandszone in den Fokus rückt. Als Konsequenz bietet sich bei Essilor eine technische Doppelstrategie an. Zuerst der Aufbau einer Anfangsposition, da die Aktie den Widerstand um 125,00 Euro testen sollte. Für den Fall, dass Essilor die dreijährige Seitwärtsbewegung verlässt (Kurse über 126,00 Euro), bietet sich – wegen der technischen Neubewertungschance – ein Positionsausbau an. Ein Sicherungsstopp für trading-orientierte Positionen bietet sich unterhalb der leicht steigenden 200-Tage-Linie bei zurzeit 112,00 Euro an. Ein konservativer Sicherungsstopp kann unterhalb der langfristigen Seitwärtspendelbewegungszone bei 95,00 Euro gesetzt werden.

Hinweis: Der bzw. die Ersteller oder ansonsten an der Erstellung mitwirkende Personen halten selbst Positionen in Essilor International

 

Anlageidee Anlageprodukte

Capped Bonus-Zertifikat auf Essilor

WKN

CV5 6TD

Barriere

96,00 EUR

Bonuslevel/Cap

140,00 EUR

Bewertungstag

20.12.2019

Fälligkeit

31.12.2019

Geld-/Briefkurs

130,28/130,51 EUR

Abstand zur Barriere

24,17 %

Bonusrendite p.a.

5,06 %

Capped Bonus-Zertifikat auf Essilor

WKN

CV5 6TE

Barriere

104,00 EUR

Bonuslevel/Cap

151,00 EUR

Bewertungstag

20.12.2019

Fälligkeit

31.12.2019

Geld-/Briefkurs

133,86/134,13 EUR

Abstand zur Barriere

17,86 %

Bonusrendite p.a.

8,77 %

Mit den beiden Capped Bonus-Zertifikaten können Anleger an der Entwicklung der Essilor-Aktie bis zum Cap partizipieren. Zudem erhält der Anleger den jeweiligen Höchstbetrag (140,00 bzw. 151,00 Euro), solange die jeweilige Barriere bis zum Bewertungstag nicht erreicht oder unterschritten wird. Bei Unterschreitung der Barriere folgen die Zertifikate der Aktie bis zum Cap. An Kurssteigerungen über den Cap hinaus nehmen Anleger nicht teil.

Anlageidee Hebelprodukte

Faktor-Zertifikat auf Essilor

WKN

CA0 633

Strategie

Long

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

7,73/7,81 EUR

Faktor/Hebel

4

Mit dem Faktor-Zertifikat 4x Long können Anleger gehebelt an der Entwicklung der Essilor-Aktie partizipieren. Bezogen auf die tägliche prozentuale Wertentwicklung bedeutet das: Steigt die Aktie, steigt der Wert des Zertifikats ca. um den jeweiligen Faktor (Hebel) und umgekehrt.

BEST Turbo-Optionsschein auf Essilor

WKN

CA0 6JL

Typ

Call

Basispreis

108,76 EUR

Knock-Out-Barriere

108,76 EUR

Laufzeit

Unbegrenzt

Geld-/Briefkurs

1,71/1,73 EUR

Hebel

7,3

Mit dem BEST Turbo-Call-Optionsschein können Anleger gehebelt an steigenden Aktienkursen der Essilor-Aktie profitieren. Die Laufzeit des Optionsscheins ist unbegrenzt. Erst bei fallenden Notierungen der Aktie unter die Knock-Out-Barriere endet die Laufzeit des BEST Turbo-Call-Optionsscheins. Der Anleger erleidet einen Totalverlust.

Stand: 26. Juli 2018; Quelle: Commerzbank AG

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung.