Neues

Zahlen & Fakten

Meistgehandelte Anlage- und Hebelprodukte

Die Entwicklung des DAX stand im Juni unter besonders starkem Einfluss des Euro/US-Dollar-Wechselkurses. Wurde der Euro fester, fiel der DAX im gleichen Zeitraum; wurde der US-Dollar stärker, legte auch der DAX einen ordentlichen Spurt auf das Handelsparkett. Eine so deutliche Korrelation lässt sich nur selten beobachten. Und da die Gemeinschaftswährung sensibel auf neue EZB-Aussagen reagierte, stieg auch die Volatilität am Aktienmarkt wieder an. Besonders gefragt waren daher Hebelprodukte, allen voran die Turbo-Optionsscheine und Faktor-Zertifikate.

Top-Anlageprodukte

Rang

WKN

Basiswert

Zertifikatstyp

Ausstattungsmerkmale

1

CD2 JKY*

DAX

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis 100:1

2

702 980

S&P 500

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis 100:1

3

CZ2 3RB

ShortDAX

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis 100:1

4

CE8 ATV

MDAX

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis 10:1

5

CV1 VF9*

adidas

Discount

12/19; Cap 180,00 EUR

6

702 978

EURO STOXX 50

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis 100:1

7

CE7 0J2

Brent-Öl Future

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis 1:1

8

CA2 GVP

Roche

Discount

06/19; Cap 235,00 CHF

9

702 977

Nasdaq

Index/Partizipation

Unlimited; Bezugsverhältnis 100:1

10

CV6 B95

Allianz

Discount

12/19; Cap 170,00 EUR

11

CV3 6TV*

DAX

Reverse Capped Bonus

12/18; Barriere 14.350 Pkt.

12

CD6 NMY*

Linde

Discount

09/18; Cap 140,00 EUR

13

CV1 VFY*

Allianz

Discount

12/19; Cap 180,00 EUR

14

CV6 B8X

adidas

Discount

12/19; Cap 190,00 EUR

15

CE8 SW0*

DAX

Capped Bonus

12/18; Bonuslevel 14.950 Pkt.

Stand: 15. Juni 2018; Quelle: Commerzbank AG; Betrachtungszeitraum: 15. Mai 2018 bis 15. Juni 2018

*Der Primärmarkt ist für dieses Produkt beendet. An- und Verkäufe finden nur noch im Sekundärmarkt über die üblichen Börsen und Finanzintermediäre statt. Die Emittentin stellt im Rahmen ihrer Funktion als Market Maker während der Börsenhandelszeiten weiter An- und Verkaufskurse.

Top-15-Basiswerte

Rang

Basiswert

1

DAX

2

ShortDAX

3

S&P 500

4

Deutsche Bank

5

Dow Jones

6

Brent-Öl

7

Linde

8

Nasdaq

9

Volkswagen Vz.

10

EUR/USD

11

adidas

12

MDAX

13

Gold

14

Allianz

15

Deutsche Post

Stand: 15. Juni 2018; Quelle: Commerzbank AG;

Betrachtungszeitraum: 15. Mai 2018 bis 15. Juni 2018

Top-Hebelprodukte

Turbo-Optionsscheine

WKN

Basiswert

Ausstattungsmerkmale

1

CA1 M98

DAX

Classic; Put; Hebel 25,8

2

CA9 QLZ

DAX

Classic; Call; Hebel 27,9

3

CV7 MUC

DAX

Unlimited; Put; Hebel 20,4

4

CA1 MSQ

X-DAX und DAX

X-BEST; Call; Hebel 25,3

5

CA1 WSH

DAX

Classic; Call; Hebel 28,2

Faktor-Zertifikate

WKN

Basiswert

Ausstattungsmerkmale

1

CD6 UFK

DAX Future

Faktor 15x Short

2

CE5 YRN

DAX Future

Faktor 15x Long

3

CV3 7Q5

DAX Future

Faktor 15x Short

4

CV3 7Q3

DAX Future

Faktor 10x Short

5

CD4 H16

DAX Future

Faktor 2x Short

Optionsscheine

WKN

Basiswert

Ausstattungsmerkmale

1

CV0 PXP*

DAX

Put; 07/18; 12.800 Pkt.

2

CV4 HKZ

DAX

Call; 10/18; 12.400 Pkt.

3

CE9 WDP*

DAX

Call; 12/18; 12.500 Pkt.

4

CE9 WKQ*

DAX

Put; 12/18; 12.700 Pkt.

5

CE9 WDR*

DAX

Call; 12/18; 12.600 Pkt.

Stand: 15. Juni 2018; Quelle: Commerzbank AG;

Betrachtungszeitraum: 15. Mai 2018 bis 15. Juni 2018 

*Der Primärmarkt ist für dieses Produkt beendet. An- und Verkäufe finden nur noch im Sekundärmarkt über die üblichen Börsen und Finanzintermediäre statt. Die Emittentin stellt im Rahmen ihrer Funktion als Market Maker während der Börsenhandelszeiten weiter An- und Verkaufskurse.