Editorial

Liebe Leser,

der 30. Geburtstag ist für viele Menschen ein besonderer Meilenstein im Leben. Oft bedeutet er den Schritt zum Erwachsenwerden. Schluss mit jugendlichem Leichtsinn, der Ernst des Lebens beginnt! Der DAX wird im Juli 30 Jahre alt. Allerdings kann man hier nicht vom Erwachsenwerden sprechen. Denn an den internationalen Finanzmärkten ist der Deutsche Aktienindex bereits ein ganz Großer.

Seinerseits von der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Wertpapierbörsen, der Frankfurter Wertpapierbörse und der Börsen-Zeitung entwickelt und am 1. Juli 1988 offiziell eingeführt, konnte sich der DAX aufgrund seiner hohen Qualitätsansprüche schnell in der Indexwelt etablieren.

Dabei war der DAX nicht der erste Index am deutschen Markt. Warum er sich trotzdem zum Champion entwickelt hat, erfahren Sie von der Technischen Analyse & Index Research. Zudem können Sie sich auf eine technische Analyse des DAX sowie von zwei »DAX-Dauerbrennern« freuen.

Beim Gedanken an den Deutschen Aktienindex fällt vielen das Bild der Vollmatrix-Tafel an der Börse in Frankfurt ein. Diese hat 1988 Artur Fischer, damals Direktor bei der Frankfurter Wertpapierbörse, auf dem Parkett installieren lassen. Im Interview erinnert er sich an die Geburtsstunde des DAX und erzählt, warum er von Anfang an geglaubt hat, dass sich der DAX als Börsenbarometer durchsetzt.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen des neuen ideas-Magazins.