Märkte

Investments – Discount-Zertifikate

Die nächsten dunklen Wolken ziehen auf

Endlich ist es wieder soweit. Vielerorts freuen sich die Menschen über wärmere Temperaturen. Der Frühling ist da. Kinder stehen sich vor der Eisdiele die Beine in den Bauch. Die Biergärten beginnen allmählich, die Zapfanlagen aufzustellen. Die gute Stimmung ist auf der Straße spürbar. Und an den Finanzmärkten? Dort ziehen immer dunklere Wolken auf. Doch Anleger können auch in diesen Zeiten eine positive Rendite erzielen. Aber der Reihe nach.

Jeden Monat beleuchte ich an dieser Stelle mit Ihnen eine spannende Branche und leite daraus eine mögliche Strategie mit Anlageprodukten ab. Heute sollten wir gemeinsam mal wieder auf den Gesamtmarkt schauen. Denn die vergangenen Wochen haben ziemlich viele Schwankungen in den Markt gebracht.

Auch wenn das Makroumfeld weiterhin positiv ist, sind die mittelfristigen Aufwärtstrends an den Märkten unterbrochen. Die Aktienmärkte konsolidieren und die nachlassende konjunkturelle Dynamik hat das Kurspotenzial von Aktien grundsätzlich eingetrübt. Dies zeigt sich nicht nur im Wirtschaftswachstum, sondern auch bei den Unternehmensgewinnen. Europa trifft es dabei stärker als die USA, in denen noch die positiven Effekten der Steuerreform die Indikatoren tragen. Aber auch diese verlieren immer weiter an Dynamik. Hinzu kommen die Sorgen um einen möglichen Handelskrieg zwischen den USA und China sowie wieder aufkeimende geopolitische Unsicherheiten, die längst nicht ausgestanden sind. Denn neben dem ewigen Hin und Her beim Thema Strafzölle könnte auch bald der nächste potenzielle politische Belastungsfaktor aus den USA kommen. So nimmt die Gefahr zu, dass die USA das Nuklearabkommen mit dem Iran aufkündigen, was zu neuerlichen geopolitischen Spannungen im Nahen Osten führen könnte.

Der Aktienmarkt hat nach dem Kursrutsch im Februar somit höchstwahrscheinlich seinen Boden noch nicht gefunden und verläuft weiter schwankungsfreudig seitwärts. Dieses Szenario können Sie mit Discount-Zertifikaten handeln und auch in dieser Marktphase eine positive Rendite erwirtschaften. Neben Ihrem Grundstock an Aktien im Depot, die Ihnen nur bei steigenden Kursen Gewinne bringen, können Sie beispielsweise einen kleinen Anteil Ihres Portfolios in Discount-Zertifikate auf den DAX investieren und nicht nur eine positive Rendite erzielen, sondern auch Ihr Chance-Risiko-Profil gezielt steuern, um selbst bei dunklen Wolken noch ein paar Sonnenstrahlen zu erhaschen.

Anlageidee: Discount-Zertifikat auf den DAX

WKN

CV7 47Y

Basiswert

DAX

Cap

12.400 Pkt.

Bewertungstag

15.02.2019

Discount

5,92 %

Max. Rendite p.a.

6,07 %

Quanto

Nein

Geld-/Briefkurs

117,92/117,93 EUR

Stand: 20. April 2018; Quelle: Commerzbank AG

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung.

Grafik 1: Wertentwicklung DAX
Grafik 1: Wertentwicklung DAX
Stand: 19. April 2018; Quelle: Commerzbank AG
Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung

Discount-Zertifikate kommen einer Investition in einen Basiswert wie zum Beispiel eine Aktie zu einem niedrigeren Preis gleich. Der gewährte Discount auf den Preis des Basiswerts sorgt dafür, dass selbst bei leicht gefallenen Kursen des Basiswerts am Laufzeitende noch ein Gewinn möglich ist. Im Gegenzug partizipieren Anleger an dessen Kurssteigerungen lediglich bis zum festgelegten Cap.

Am Emissionstag wird der Cap als obere Kursbegrenzung definiert. Für die Einlösung des Classic Discount-Zertifikats bei Fälligkeit gilt: Notiert der Basiswert am Bewertungstag auf oder über dem Cap, kommt der Höchstbetrag zur Auszahlung. Notiert der Basiswert unter dem Cap, erfolgt die Einlösung durch Lieferung des Basiswerts bzw. durch Zahlung eines entsprechenden Betrags in Euro. Weitere Informationen unter www.zertifikate.commerzbank.de

Discount-Zertifikate auf ausgewählte Indizes

WKN

Basiswert

Cap

Bewertungstag

Discount

Max. Rendite p.a.

Währungsgesichert

Geld-/Briefkurs

CV7 0P7

DAX

12.300 Pkt.

18.01.2019

6,29 %

5,86 %

Nein

117,68/117,69 EUR

CV7 0UM

EURO STOXX 50

3.400 Pkt.

15.02.2019

7,51 %

6,52 %

Nein

32,21/32,22 EUR

CV5 GHE

Dow Jones Industrial

22.500 Pkt.

21.12.2018

12,92 %

6,42 %

Nein

173,82/173,83 EUR

CV5 GLR

S&P 500

2.525 Pkt.

21.12.2018

10,73 %

6,78 %

Nein

19,45/19,46 EUR

Stand: 19. April 2018; Quelle: Commerzbank AG

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung.