Editorial

Liebe Leser,

der Frühling ist da, überall sprießen Blumen und Pflanzen. Fast genauso wie – vor allem in den Städten – die Bauprojekte aus dem Boden schießen. So geht der deutsche Immobilienboom nun schon in sein achtes Jahr. Zwar steigen die Immobilienpreise inzwischen langsamer, doch sie steigen weiter. Auch wenn mittlerweile einige von einem Ende des Booms sprechen, allein an Altersschwäche ist noch keine Hausse gestorben. Welche Faktoren dem Aufwärtstrend wirklich gefährlich werden könnten und wie wahrscheinlich diese sind, erfahren Sie in unserer volkswirtschaftlichen Analyse.

Der Begriff »Seidenstraße« bezeichnet ein Netzwerk von Routen, das das Mittelmeer mit Ostasien schon vor über 2000 Jahren verband. Auf ihr wurde nicht nur Seide, sondern auch Güter wie Wolle, Gold und Silber gehandelt. Die Bedeutung der Seidenstraße nahm nach dem 13. Jahrhundert n. Chr. immer weiter ab. Unter dem Begriff »Neue Seidenstraße« wurde im deutschsprachigen Raum die chinesische Initiative »One Belt, One Road« bekannt. Das gigantische Projekt, das China im Jahr 2013 ins Leben gerufen hat, hat das Ziel, Europa, Afrika, Asien und China mit einem Infrastrukturnetz zu verbinden und den Handel auf der antiken Seidenstraße wiederzubeleben. Wie das Projekt im Detail aussieht und wie es sich langfristig auf die Rohstoffpreise auswirken kann, erläutert Ihnen in dieser Ausgabe die Commerzbank Rohstoffanalyse.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen des neuen ideas-Magazins.