Aktionen & Termine

Free Trade-Aktion

Alte Tradition: Die Free Trade-Aktion an den Mai-Feiertagen

»America First.« So lautet das wirtschaftspolitische Credo des 45. US-Präsidenten, Donald J. Trump. Einfuhrzölle gegen den »unfairen« ausländischen Wettbewerb sind seine Antwort auf die vermeintliche Bedrohung der heimischen Arbeitsplätze. Mit Strafzöllen auf Stahlimporte nahm das Unheil seinen Anfang. Seitdem dreht sich die »Wie du mir, so ich dir«-Zollspirale immer weiter. Das Wissen, dass freier Handel ein Wohlstandsgarant ist, ist völlig in den Hintergrund gerückt. Denn der möglichst freie internationale Warenaustausch stellt das Rückgrat der Globalisierung dar und ist daher ein unverzichtbarer Bestandteil des globalen Wirtschaftssystems. Ein Aufschaukeln bis hin zum Handelskrieg ist eine mögliche Drohkulisse auch für die Kapitalmärkte und damit auch ein Garant für Volatilität in den Märkten.

Wie die erfahrenen Derivatekunden wissen, ist die Volatilität ein Treibstoff für eine erfolgreiche Anlagestrategie mit strukturierten Produkten. Zudem bietet die Dividendensaison vielfältige Opportunitäten, auch mit kurzfristigen Anlagestrategien von Kursbewegungen der jeweiligen Aktien zu profitieren. Folglich ein perfektes Umfeld, um unsere Kunden auch dieses Jahr wieder mit einer Feiertags-Free-Trade-Aktion zu beglücken.

An den Mai-Feiertagen, an denen die Frankfurter Börse geöffnet ist, wird das Commerzbank-Derivateteam in alter Tradition ausgewählten Kunden im außerbörslichen Handel eine Free Trade-Aktion anbieten. Diesen besonderen Service der Commerzbank kennen viele Kunden schon seit Jahren. Auch an den Feiertagen selbst werden die Commerzbank-Derivate-Produktmanager frisch emittieren. Das heißt, für den interessierten Anleger stehen an diesen Tagen speziell bei den Hebelprodukten topaktuelle Produktausstattungen auf Basis aktueller Indexstände zur Verfügung.

An Christi Himmelfahrt (10. Mai) und Fronleichnam (31. Mai) wird der außerbörsliche Handel in Zertifikaten, Optionsscheinen und Aktienanleihen der Commerzbank für eine Transaktionsgröße ab 1.000 Euro kostenlos sein. Ausgenommen von der Aktion sind nur alle ComStage ETFs.

Folgende Discountbroker in Deutschland und Österreich nehmen an dem Feiertags-Free Trade teil:

comdirect bank, s-broker, 1822direkt, Targobank, Hellobank und Erste Bank Wien