Aktionen & Termine

Premium-Partnerschaft mit dem S Broker

Orderprovision sparen beim Kauf von Commerzbank-Produkten

Am 15. Januar 2018 startete der S Broker seine Premium FreeBuy-Aktion im außerbörslichen Direkthandel. Der zentrale Onlinebroker der Sparkassen-Finanzgruppe bietet seinen Kunden die Möglichkeit, strukturierte Anlage- und Hebelprodukte der Emittenten Commerzbank, Deutsche Bank X-markets, HypoVereinsbank onemarkets und Vontobel bis auf Weiteres ohne Orderprovision zu kaufen. Die Premium FreeBuy-Aktion gilt ab einem Orderwert von 1.000 Euro. Im Rahmen der Aktion stehen insgesamt rund 600.000 Wertpapiere zur Verfügung.

Der S Broker ist ein Tochterunternehmen der DekaBank, des Wertpapierhauses der Sparkassen. Rund 135.000 Kunden nutzen das breite Onlineangebot des Sparkassen Brokers mit seiner hohen Wertpapierkompetenz. Neben einem umfassenden Wertpapierangebot im börslichen und außerbörslichen Handel können Kunden des S Brokers auch auf ein breites Universum von Sparplänen zugreifen, darunter auch auf Commerzbank ETCs und eine große Palette ComStage ETFs, der renommierten ETF-Marke der Commerzbank.

Seit einigen Jahren schon geht im deutschen und österreichischen Markt der Trend zu langfristigen Partnerschaften zwischen Discountbrokern respektive Orderflow-Providern und Emittenten von strukturierten Wertpapieren. Dabei werden den Wertpapierkunden in der Regel Free Trade-, Flat Trade- oder Free Buy-Aktionen in ausgewählten Produktkategorien angeboten. Die Commerzbank war und ist Pionier in diesem Geschäft, was sich sowohl in den langjährigen Partnerschaften mit der Consorsbank (Starpartnerschaft) bzw. comdirect (3,90-Euro-Aktion) als auch in vielen anderen Kooperationen mit onvista bank, ING-DiBa, Hellobank, Targobank und 1822direkt widerspiegelt.

Vertriebsaktionen im außerbörslichen Handel, wie auch die Premium-Partnerschaft mit dem S Broker, haben neben der Ersparnis der Orderprovision und dem Wegfall von Börsengebühren bzw. Maklercourtage beim Kauf gegenüber dem börslichen Handel einige Vorteile: Die verlängerten Handelszeiten gerade im Handel mit US-Werten oder Edelmetallen sind von großem Vorteil. Zudem sind Teilausführungen im sekundenschnellen OTC-Handel kein Thema. Die hohe Preistransparenz, nicht zuletzt durch Realtime-Push-Kurse direkt in der Ordermaske oder auf den Internetseiten des Emittenten, macht den außerbörslichen Handel sehr attraktiv.